Home » Mobile » Apple stellt iPhone 5C mit 8 GB für 550 Euro vor

Apple stellt iPhone 5C mit 8 GB für 550 Euro vor

iPhone 5C

Etwas überraschend hat Apple das iPhone 5C mit 8 Gigabyte Flash-Speicher vorgestellt. Das Gerät wird zu einem Verkaufspreis von 550 Euro angeboten. Die Preise der iPhone 5C Varianten mit 16 bzw. 32 Gigabyte Flashspeicher bleiben unverändert.

In der vergangenen Woche berichteten wir darüber, dass das iPhone 5C wie Blei in den Verkaufsregalen liegt und Apple Schwierigkeiten hat, das günstigere iPhone an den Kunden zu bringen. Ferner spekulierten wir darüber, dass Apple diese Produktreihe im Zuge der Entwicklung des iPhone 6 gänzlich einstellen könnte.

Laut den Kollegen von Caschys Blog soll allerdings eine Preissenkung bei den 16 GB und 32 GB Varianten erfolgen. Demnach will Apple die Preise um rund 10 % senken. Dies hat das Team von Caschys Blog aus dem o² Umfeld erfahren.

Schafft das iPhone 5C die Wende

Die Ausstattung des iPhone 5C mit 8 Gigabyte Flashspeicher ist identisch im Vergleich zu den bisherigen Modellen.  4 Zoll Retina Display, A6 Prozessor wie auch eine 8 Megapixel Kamera. Weiterhin wird das Gerät in den Farben grün, blau, gelb, rot und weiß zur Verfügung stehen, wobei zum Verkaufsstart nur die Farben blau und weiß erhältlich sein sollen.

Ob Apple allerdings die gewünschte Wende durch die Preissenkung schafft, werden wohl erst die kommenden Wochen zeigen. Denn die meisten Kunden greifen nach wie vor lieber zum iPhone 5S, denn bisher konnte vor allem das Preis/Leistungsverhältnis die Kundschaft nicht überzeugen.

iPhone 5C mit 8 Gigabyte
iPhone 5C mit 8 Gigabyte

Mittlerweile ist die 8 Gigabyte Variante des iPhone 5C im Apple Store eingetroffen.

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...