Sonntag , 20 Oktober 2019
Home » Mobile » Allnetflat » Congstar mit LTE – diese Tarife stehen mit Highspeed zur Verfügung

Congstar mit LTE – diese Tarife stehen mit Highspeed zur Verfügung

Congstar mit LTE – diese Tarife stehen mit Highspeed zur Verfügung – Congstar ist derzeit einer der größten Discounter auf dem deutschen Markt und bietet im Netz der Telekom eine breite Auswahl an Tarifen und Flatrates. Viele Kunden sind aber mittlerweile mit dem Speed und auch der Netzqualität nicht mehr ganz so zufrieden und hätten gerne mehr Leistung und vor alle Zugriff auf das 4G Netz der Telekom und damit auch LTE.

Leider ist die Situation bei Congstar hinsichtlich der Nutzung von LTE eher unübersichtlich und daher wollen wir im nachfolgenden Artikel klären, wann es in welchen Tarife LTE bei Congstar gibt.

Hat Congstar LTE?

Die Frage nach LTE bei Congstar lässt sich recht einfach beantworten: Ja, Congstar hat LTE, aber nicht in allen Tarifen. Man muss also sehr genau hin schauen, welches Angebot man nutzt und was im Kleingedruckten zu den Datenflatrates angegeben ist. Prinzipiell gilt dabei: sind die Tarife mit LTE gekennzeichnet, steht LTE auch zur Verfügung, steht nichts dazu geschrieben, gibt es bei den Angeboten auch kein LTE.

In welchen Tarifen von Congstar bekommt man derzeit LTE?

Das Angebote von Congstar Tarife mit LTE ist derzeit noch eher übersichtlich und umfasst nur wenige Flatrates. Hier haben wir die aktuellen (Stand Mai 2019)  Tarife zusammengefasst, die derzeit bei Congstar auf LTE zurück greifen können:

  • Die aktuellen Allnet Flat des Unternehmens können alle mit LTE und Geschwindigkeiten bis zu 50MBit/s ausgestattet werden. Das ist teilweise kostenpflichtig und kostet 5 Euro mehr (im Vergleich zu gleichen Flatrate mit 3G Verbindungen) und teilweise auch direkt bereits im Grundpreis mit enthalten. Je nach Sonderaktion zahlt man also bei den Allnetflatrates von Congstar für LTE extra oder auch nicht. Direkt zu den Congstar Allnet Flat mit LTE
  • Alle Congstar Homespot Tarife nutzen derzeit LTE und bieten Geschwindigkeiten bis maximal 50MBit/s. Sie sind damit genau so schnell wie die Allnet Flat des Unternehmens, aber für die Nutzung von LTE ist bei den Homespot keine zusätzliche Gebühr zu entrichten, sondern bei diesen Angebote ist LTE immer direkt bereits mit enthalten. Direkt zu den Congstar Homespot Tarifen mit LTE
  • Einige sehr alte Tarife von Congstar können LTE nutzen, beispielsweise der 9-Cent-Tarif von Congstar, den es aber bereits seit mehreren Jahren nicht mehr zu kaufen gibt. Diese Simkarten konnten sich in das 4G Netz der Telekom einwählen und damit auch LTE nutzen – der maximalen Speed war aber in allen Fällen auf 7,2MBit/s begrenzt und damit im Vergleich mit den aktuellen Tarifen doch sehr langsam.

Es gibt derzeit also durchaus einige ausgewählte Tarife bei Congstar, die LTE Zugriff haben und die damit schneller und mit besserer Netzabdeckung surfen können. Das Congstar kein LTE hat, kann man damit mittlerweile so nicht mehr pauschal sagen.

Welche Tarife von Congstar haben kein LTE?

Die Frage nach allen Angeboten ohne LTE bei Congstar ist deutlich schwieriger zu beantworten, denn ein Großteil des Angebotes bei Congstar kommt aktuell noch ohne LTE aus.

Kein LTE bei Congstar gibt es nach wie vor bei den vielen Prepaid Tarifen und Angeboten des Unternehmens. Alle Prepaid Sim von Congstar können jeweils nur das 3G Netz der Telekom nutzen und haben damit keinen Zugriff auf LTE – das betrifft auch die aktuelle Prepaid Generation von Congstar und die derzeitigen Prepaid Allnet Flat. An der Stelle sieht man den Unterschied recht deutlich: die Postpaid Allnet Flat bieten LTE bis 50Mbit/s und die Prepaid Allnetflatrates surfen nur mit 3G Geschwindigkeiten und maximal 25MBit/s. Es ist bisher auch nicht sicher, wann sich das ändert. Die D1 Prepaid Tarife von Congstar haben zwar auch 2019 wieder ein Update bekommen – LTE war aber leider nicht mit dabei. Direkt zu den Congstar Prepaid Sim

Auch die anderen Handytarife und Pakete von Congstar, sowie der Congstar Surfstick können kein LTE nutzen und surfen mit maximal UMTS- bzw. HSDPA Speed im D1 Netz der Telekom.

Das gleiche gilt für ältere Allnet Flat und Tarife von vor einigen Jahren. Congstar hat auch im Allnet Flat Bereich erst recht spät LTE frei gegeben und daher kann es bei älteren Tarife durchaus sein, dass man zwar eine Allnet Flatrate hat, aber kein LTE nutzen kann. Das gleich gilt natürlich auch für aktuellen Allnetflatrates, wenn die LTE Option nicht mit dazu gebucht hat.

Prinzipiell kann man dabei sagen: es gibt die 3 oben genannten Ausnahmen mit LTE bei Congstar und ALLE ANDEREN Tarifen des Discounters nutzen leider kein LTE und surfen maximal im 3G Bereich mit HSDPA und UMTS.

Welche Alternativen mit LTE gibt es zu Congstar?

Die naheliegenste Alternative zu den Congstar Tarife mit LTE sind natürlich die Angebote der Telekom. Dort findet man ebenfalls Allnet Flat und auch Prepaid Tarife und alle bieten LTEmax – haben also nicht nur Zugriff auf das LTE Netz der Telekom, sondern können auch mit dem maximalen Speed surfen, den das Telekom Netz gerade erlaubt. Das sind im Maximum bis zu 300MBit/s und damit sind die originalen Telekom Tarife deutlich schneller (selbst im Vergleich zu den Congstar LTE Tarifen). Allerdings sind die Telekom Tarife in der Regel auch teurer als die Angebote bei Congstar. Beispielsweise gibt es im Prepaid Bereich bei der Telekom keinen Tarif, der ohne Grundgebühr auskommt – man zahlt also für LTE Zugang und höheren Speed bei der Telekom auch einen höheren Preis.

Eine weitere Alternative können die Vodafone Tarife sein. Das Unternehmen bietet ebenfalls D-Netz Qualität und reicht vor allem im LTE Bereich fast an die Telekom heran. Dazu gibt es die Vodafone Callya Prepaid Tarife mittlerweile mit Geschwindigkeiten bis 500MBit/s und damit sogar nochmal schneller als die Telekom Angebote. Die Callya Freikarte steht dazu auch als Grundtarif ohne Grundgebühr und Vertragslaufzeit zur Verfügung – im Vergleich zu Telekom hat man hier also auch eine Prepaid Karte, die rein nach Verbrauch abrechnet und keine monatlichen Fixkosten hat. Das könnte durchaus eine Alternative zu Congstar sein, vor allem dort, wo es ein gut ausgebautes Vodafone Netz mit hohen Geschwindigkeiten gibt.

Insgesamt gibt es also durchaus einige Alternativen, für alle die gerne LTE hätte und dies bei ihren Congstar Tarifen so nicht bekommen. Allerdings wäre es natürlich für die Verbraucher der bessere Weg, wenn Congstar selbst mehr LTE anbieten würde und so die Kunden gar nicht erst zu einem Wechsel gezwungen wären.

 

[ratings]

Weiterlesen!

Modeo: 7GB Allnet Flat mit Netflix Gutschein für 24 Monate

Netflix ist mittlerweile das größte TV-Streaming-Portal und hat bei vielen Verbrauchern bereits das normale Fernsehen …