Home » Mobile » Google startet „Google Play Music All Inclusive“ Dienst auch in Deutschland

Google startet „Google Play Music All Inclusive“ Dienst auch in Deutschland

Der Internetgigant Google startet unter dem Codenamen “Google Play Music All Inclusive” seinen neuen Musik-Streaming-Dienst. Der neue Dienst wird auch in Deutschland zur Verfügung stehen. Mit einem monatlichen Budget von zehn Euro erhält der Anwender Zugriff auf eine Vielzahl an Musiktitel. Mit dem neuen Dienst befindet sich Google auf den Spuren von Spotify.

Das Angebot ist bereits vor zwei Tagen in Deutschland gestartet. Für knapp zehn Euro im Monat erhalten Anwender Zugriff auf über 20 Millionen Musikstücke verschiedener Genres. Komplette Musiklisten lassen sich analog wie verschiedene Radioprogramme nach Belieben wiedergeben.

Des Weiteren stellt der neue Dienst auch Musikempfehlungen bereit, die dazu notwendigen Daten werden wie nicht anders bei Google zu erwarten, anhand des Nutzerverhaltens gewonnen. Google zieht auch Informationen aus dem sozialen Netzwerk Google+ für Empfehlungen heran. Zusätzlich setzt Google eigene Mitarbeiter ein, die anhand verschiedener Kriterien Abspiellisten in Form von Empfehlungen bereitstellen.

Google Play Music All Inclusive für Android und iOS

Der neue Google Musik Dienst wird direkt in die App Google Play integriert und steht sowohl für Android- wie auch iOS Geräte zur Verfügung. Nutzer können nicht nur Musik direkt kaufen sondern auch die eigene Musik-Sammlung in die Google Cloud ablegen. Abspiellisten lassen sich auf den Smartphone, Phablet und Tablet speichern, sodass Musik auch ohne eine aktive Internetverbindung angehört werden kann.

Des Weiteren kann die Übertragungsqualität für Musik eingestellt werden, damit das mobile Datenvolumen eingespart werden kann. Mit Google Play Music All Inclusive steht Google in direkter Konkurrenz zu den sehr beliebten Dienst Spotify. Im Gegensatz zu Google arbeitet Spotify seit geraumer Zeit mit der Deutschen Telekom zusammen, das bedeutet T-Mobile Nutzer können je nach gewählten Datentarif Spotify uneingeschränkt nutzen. Google hat bisher keine konkreten Pläne solch eine Kooperation mit hiesigen Mobilfunkanbietern einzugehen.

Google Play Music All Inclusive
Google Play Music All Inclusive

Mittlerweile gibt es einige Anbieter nebst Spotify am Markt. Die bekanntesten dürften Rdio und Juke sein. Allerdings hat mittlerweile auch Apple eine Radiofunktion in den Musikdienst iTunes integriert – dieser ist allerdings nur in den USA verfügbar. Der Dienst von Google ist in 20 Ländern verfügbar.

Wer sich schnell entschiedet und sich bis zum 15. Januar bei Google Play Music All Inclusive anmeldet, zahlt monatlich einen Betrag von 7,99 Euro, bei einer späteren Anmeldung liegt der monatliche Beitrag bei 9,99 € – für den Einstiegspreis von knapp acht Euro dürfte zumindest ein „Testmonat“ nicht sonderlich schwer ins Gewicht fallen.

Google und GEMA sind sich einig

In der Vergangenheit schien es eigentlich fast unmöglich, als würden sich GEMA und Google noch in diesem Leben einig – zumindest hinsichtlich der Plattform YouTube. Der neue Google Dienst dürfte aufgrund der vielen Interaktionsmöglichkeiten und der Vielzahl an Musiktiteln in die Rubrik „unlimitiertes Abonnement“ fallen. Dieser Tarif sichert den Künstlern eine angemessene Vergütung zu. Der Vertrag lässt sich übrigens direkt auf den Internetseiten der GEMA einsehen.

Quelle via Google

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...