Home » Software » Windows 8.1 „Blue“ unterstützt neues Dateisystem ReFS

Windows 8.1 „Blue“ unterstützt neues Dateisystem ReFS

Windows 8.1 Blue

In dem aktuellen Build 9369 der kommenden Windows Version 8.1 mit dem Codenamen „Blue“ scheint sich deutlich mehr zu ändern, als die ersten Informationen vermuten ließen. Nebst dessen das der Nutzer in Zukunft die Möglichkeit besitzt mit Windows 8.1 zur gewohnten Desktop Oberfläche zurückzukehren, soll auch ein neues Dateisystem im Paket enthalten sein.

ReFS als Nachfolger von NTFS

Das Dateisystem ReFS wurde von Microsoft bereits durch die Windows Server 2012 Edition eingeführt, die gleichzeitig mit Windows 8 veröffentlicht wurde. Bis dato gibt es bei Windows 8 keine Unterstützung für ReFS – anhand der Hinweise wird Microsoft die Unterstützung mit Windows 8.1 „blue“ anbieten.

Windows 8.1 Blue mit ReFS

ReFS ist im Endeffekt der Nachfolger des durchaus beliebten NTFS-Dateisystem, welches sich durch eine bessere Unterstützung von Festplatten bzw. Speichermedien mit hohen Datenkapazitäten auszeichnen soll. Des Weiteren soll ReFS die Zuverlässigkeit der Dateisystem Strukturen erhöhen – ein besonderes Bonbon von ReFS ist die Möglichkeit das Verschlüsselungstechnologien wie BitLocker von Haus aus Unterstützt werden.

via neowin.net

Weiterlesen!

Online Konverter für Microsoft Word-Dokumente nach HTML

Textbausteine und Vorlagen für Word komfortabel und effizient verwalten

Textbausteine in Word sind eine Funktion die man im privaten Bereich eher selten nutzt. Stattdessen ...