Freitag , 18 Oktober 2019
Home » Anbieter » Netzclub – Freikarte mit 200MB gratis Datenvolumen und kostenloser Sim

Netzclub – Freikarte mit 200MB gratis Datenvolumen und kostenloser Sim

Netzclub – Freikarte mit 200MB gratis Datenvolumen und kostenloser Sim – Netzclub ist ein Prepaid Discounter im Netz von O2/Telefonica und ein Tochterunternehmen direkt von Telefonica. Es war lange Zeit recht ruhig gewesen um dieses Unternehmen, aber mittlerweile tritt Netzclub wieder mit zwei neuen Tarifen und eine Erweiterung des bisherigen Konzeptes an.

Beibehalten wurde dabei das Prinzip einer Prepaid Freikarte. Netzclub bietet die Tarife kostenfrei an und das bedeutet, es gibt weder einen Kaufpreis noch Versandkosten. Man kann dies Simkarten des Unternehmens damit sehr einfach und risikolos bestellen. Das gilt derzeit für alle Tarife, die Netzclub anbietet.

Dazu gibt es auch weiterhin das kostenlose Datenvolumen bei Netzclub. Dieses wurde in den neuen Tarifen sogar auf 200MB monatlich erhöht. Um dieses zu bekommen muss man sich aber bereit erklären, Werbung zu akzeptieren. Dann bekommt man die gratis Internet Flat und daher spricht Netzclub auch von werbefinanziertem Datenvolumen. Im Kleingedruckten spricht Netzclub dabei von maximal 30 Werbezusendungen pro Monat:

Max. 30 Werbebotschaften pro Monat – Im Gegenzug gibst du uns die Erlaubnis, dass wir dir pro Monat höchstens 30 Vorteilsangebote schicken dürfen – z.B. Rabatte, Gutscheine oder einfach brandneue Produktinfos – die du per SMS, MMS, oder E-mail bekommst.
Nutzer von Netzclub berichten aber immer wieder davon, dass in der Regel deutlich weniger als 30 Werbenachrichten pro Monat ankommen. Zumindets derzeit schein Netzclub dieses Maximum an Werbung nicht auszunutzen.

Die Netzclub Freikarte mit dem Sponsored Surf Basic 2.0 Tarif

Der Grundtarif bei Netzclub ist der sogenannte Sponsored Surf Basic 2.0 Prepaid Tarif, der ohne Grundgebühr und Mindestumsatz auskommt und daher keine Fixkosten hat. Stattdessen ist es ein reiner 9 Cent Tarif mit Verbrauchsabrechnung – Kosten entstehen also nur, wenn man den Tarif auch nutzt.

Die Tarifstruktur sieht dabei wie folgt aus:

  • 9 Cent pro Gesprächsminute in alle deutschen Netze
  • 9 Cent pro SMS in alle deutschen Netze
  • Internet Flatrate mit 200MB pro Monat und LTE bis 21,6MBit/s werbefinanziert
  • Direkt zu Netzclub

Wie bei allen Angeboten im Prepaid Bereich kommen die Netzclub Sim ohne Vertragslaufzeit aus. Man kann sie also auch jederzeit wieder kündigen. Bei den Hero-Tarife beträgt die Laufzeit 28 Tage und verlängert sich dann wieder wenn man nicht kündigt – eine längerfristige Vertragsbindung gibt es also auch bei diesen Tarifen nicht. Der Sponsored Tarif von Netzclub ist damit vor allem für Wenig-Nutzer interessant. Diese sind normalerweise oft auf die wenigen letzten 3 Euro Tarife auf dem Markt angewiesen und findet mit Netzclub eine interessante Alternative. Alle weiteren Tarifdetails zur Netzclub Freikarte gibt es direkt beim Discounter.

Der Sponsored Basic Tarif ist derzeit die beliebteste Variante bei Netzclub, da viele Nutzer auf die 200MB kosteloses Datenvolumen setzen und dafür auch die Werbung gerne in Kauf nehmen. Es gibt auf dem deutschen Markt derzeit auch kein anderes Angebot, das ähnlich aufgebaut ist und kostenfrei und ohne Fixkosten Datenvolumen zur Verfügung stellt. Die Netzclub Freikarte hat damit auf jeden Fall ein sehr gutes Alleinstellungsmerkmal und das sorgt dafür, dass alle Nutzer, die kleinere Datenvolumnia brauchen, immer wieder bei Netzclub landen.

Die Netzclub Freikarte mit dem Hero Tarif

Neben dem Grundtarif bietet Netzclub auch noch den sogenannten Netzclub Hero Tarif als eine weitere Tarifoption an. Mehr Auswahl gibt es nicht – derzeit kann man die Netzclub Freikarte nur im Grundtarif oder im Hero Tarif buchen. Der Hero Tarif bietet dabei (ebenfalls werbefinanziert) deutlich mehr Datenvolumen und auch 300 Freieinheiten monatlich in alle Netze. Diese können für SMS oder Gespräche genutzt werden und man kann sie sich frei einteilen. Eine Allnet Flat bietet dieser Tarif aber dennoch nicht.

Die Tarifstruktur sieht dabei wie folgt aus:

  • 300 Freieinheiten für Gespräche und SMS in alle Netze
  • 9 Cent pro Gesprächsminute und SMS wenn die 300 Einheiten verbraucht sind
  • 2,5GB Internet Flatrate mit LTE und Speed bis 21,6MBit/s
  • 9.99 Euro monatliche Grundgebühr
  • Direkt zu Netzclub

Trotz der großen Internet-Flatrate an Bord bietet der Netzclub Hero Tarif dennoch leider nicht mehr Speed. Das Maximum liegt bei 21,6MBit/s und damit doch deutlich unter dem, was die Tarife im O2 Netz an sich erreichen könnten. Maximal sind in diesem Netz Geschwindigkeiten von bis zu 225MBit/s möglich. Wer schneller surfen möchte, sollte die kostenlose Freikarte von O2 holen. Allerdings gibt es dann kein werbefinanziertes Freivolumen, sondern man bezahlt von Anfang an für das Surfen (kann man Flatrates dazu buchen).

Die Buchung des Hero Tarifes von Netzclub läuft dabei immer über 28 Tage und verlängert sich automatisch um weitere 28 Tage, wenn der Tarif nicht gekündigt wurde und genug Guthaben auf der Simkarte zur Verfügung steht. Die Kündigung kann dabei jeweils immer zum Ablauf der 28 Tage erfolgen, es gibt also bei der Netzclub Freikarte auch im Hero Mobilfunk-Tarif keine längerfristige Vertragsbindung. Man sollte nur immer für genug Guthaben auf den Simkarten sorgen, denn sonst wird statt dem Hero Tarif der normale Netzclub Grundtarif genutzt. Alle weiteren Tarifdetails zur Netzclub Freikarte gibt es direkt beim Discounter.

Netz und Netzqualität bei Netzclub

Wie oben bereits geschrieben ist Netzclub ein Tochterunternehmen von O2/Telefonica und daher nutzen die kostenlosen Simkarten des Discounters natürlich auch das Mobilfunk-Netz von O2. Man bekommt bei Netzclub auch die komplette O2 Netzqualität, da der Discounter (trotz der gratis Simkarten) auch LTE mit nutzen kann und damit auch alle 4G Bereich des O2/Telefonica Netzes genutzt werden können.

Das O2 Netz war seit der Fusion mit Eplus das gößte Handynetz mit den meisten Kunden gewesen. Mittlerweile hat man gerade aber im Prepaid Bereich sehr viele Simkarten verloren und daher ist nun wieder das Mobilfunk-Netz der Telekom das größte Handynetz in Deutschland. Das mag auch ein Grund sein, warum O2/Telefonica Netzclub wieder reaktiviert und mit neuen Tarifen ausgestattet hat: einfach um wieder mehr Nutzer von den Prepaid Tarife im O2 Netz zu überzeugen. Alle weiteren Tarifdetails zur Netzclub Freikarte gibt es direkt beim Discounter.

Die kostenlosen Prepaid Simkarten von Netzclub eigenen sich recht gut um zu testen, wie gut oder weniger gut die Netzqualität des O2 Netzes in der eigenen Region ist. Man hat damit Zugriff auf das komplett O2 Netz und sieht daher recht gut, ob die Verbindungen stabil und schnell sind oder auch nicht. Auf diese Weise kann man vor der der Entscheidung für eine länger laufenden Handyvertrag von O2 sich selbst ein Bild von Netzuqalität und den zu erwartenden Geschwindigkeiten machen.

[ratings]

Weiterlesen!

Kostenlose Vodafone Sim: Callya Prepaid mit 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme

Kostenlose Vodafone Sim: Callya Prepaid mit 25 Euro Bonus bei Rufnummernmitnahme – Vodafone hat im …