Home » News » Bittorrent: Isohunt.com schließt seine Pforten und blecht 110 Millionen $

Bittorrent: Isohunt.com schließt seine Pforten und blecht 110 Millionen $

Isohunt

Mit Isohunt.com wird einer der größten Bittorent Indexe diese Woche seine Pforten schließen. Seit 2006 hat der Betreiber des Bittorent Index Isohunt mit Klagen der US-Filmbranchenorganisation Motion Picture Association of America (kurz: MPAA) zu kämpfen.

Nun scheinen sich nach langem Rechtsstreit beide Parteien geeignet haben, dem nach wird der Betreiber Gary Fung Isohunt.com innerhalb der nächsten Tage schließen und eine Zahlung an die Filmstudios von 110 Millionen US-Dollar tätigen.

Das Ende von Isohunt.com

Nach zähem Rechtsstreit haben sich beide Parten auf einen Vergleich geeinigt. Dem nach zahlt der Betreiber Gary Fung rund 110 Millionen US-Dollar an die großen Filmstudios aus Hollywood und sichert eben diesen zeitgleich zu, dass binnen der nächsten Tage Isohunt.com vom Netz genommen wird. Isohunt gehört seit Jahren zu den beliebtesten Torrent-Suchmaschinen im Internet.

Im Jahre 2006 reichte die MPAA eine Klage wegen Urheberrechtsverletzung gegen die BitTorrent Suchmaschine Isohunt.com ein. Allerdings zog sich der Prozess mittlerweile über Jahre hin, in denen die MPAA teilweise vergeblich versuchte den Bundesrichtern davon zu überzeugen, dass durch Isohunt.com Urheberrechtsverletzungen entstehen und dem entsprechend Inhaber und Nutzer haftbar seien. Bereits im März verlor Gary Fung mit seiner Torrent-Suchmaschine den Rechtsstreit – der Richter stellte fest, dass Gary Fung von den Urheberrechtsverletzungen die durch Isohunt entstehen, Kenntnis gehabt haben muss.

Isohunt schließt
Isohunt schließt

Für die US-Filmbranchenorganisation Motion Picture Association of America ist das natürlich mehr als nur ein Achtungserfolg. Andere Bittorrent-Seiten könnten in Zukunft vor ähnlichen Problemen stehen.

Das sagt Gary Fung zu seiner Vergangenheit und Zukunft

 Wie unter anderem auf Golem.de nachzulesen, erklärte Gary Fung in seinem Blog „Es ist traurig zu sehen, wie meine Schöpfung verschwindet. Aber ich habe einen guten Kampf geführt, ich bin den Weg bis ans Ende gegangen, und ich bin mir treu geblieben. 10,5 Jahre Isohunt waren eine lange Zeit. Es begann als eine Hobby-Programmierung in meiner Studienzeit und wurde dann so, so viel mehr.

In Zukunft will sich Gary Fung anderen Projekten widmen, angeblich sind auch schon die ersten Ideen in der Entwicklungsphase. Wie Gary Fung allerdings die Summe von 110 Millionen US-Dollar begleichen wird bzw. ob er diese Summe finanziell stemmen kann, bleibt vorerst ein Geheimnis.

Weiterlesen!

Waipu.tv feiert Geburtstag und setzt einen Gratismonat obendrauf

Waipu.tv feiert Geburtstag und setzt einen Gratismonat obendrauf – Streaming-Anbieter werden auf dem Fernsehmarkt immer ...