Home » Tipps und Tricks » Wie entsorge ich eine Festplatte richtig?

Wie entsorge ich eine Festplatte richtig?

Wenn sich mit der Zeit Filme, Musik und Fotos auf der Festplatte ansammeln, wird diese schnell zu klein. Die neue Festplatte ist schnell gekauft und eingebaut, aber jetzt stellt sich die Frage: Was mache ich mit der alten Platte?

Wie entsorge ich eine Festplatte richtig?
Wie entsorge ich eine Festplatte richtig? (© DDRockstar - Fotolia.com)

Wenn sie noch voll funktionsfähig ist, kann man sie entweder als Reserve im Falle eines Defektes der neuen Festplatte behalten, oder aber verkaufen. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass alle Daten gelöscht werden müssen. Eine einfache Formatierung reicht oft nicht aus, um alle Spuren wirksam zu beseitigen. Es existieren Programme, die durch den mehrfachen Formatierungsvorgang tatsächlich alle Daten restlos löschen und somit auch für Otto-Normal Anwender nicht wiederherstellbar machen.

Festplatten sicher löschen? Festplatte unbrauchbar machen?

Ein Programm, das dies ermöglicht ist „HDD Low Level Format Tool“. Die Verwendung eines solchen Tools schützt einen vor bösen Überraschungen, da sonst sensible Daten in die Hände von Fremden gelangen könnten.

Wenn die alte Festplatte jedoch nicht mehr gebraucht wird, oder defekt ist, stellt sich die nächste Frage: Wie entsorge ich die Festplatte richtig? Im normalen Hausmüll hat sie nichts zu suchen, da es sich um Elektronikschrott handelt. Der Gang zum Wertstoffhof ist die richtige Lösung. Dort wird die Festplatte in seine Bestandteile zerlegt, fachgerecht entsorgt und ein Großteil der verwendeten Bestandteile kann wiederverwertet werden.

Bevor man sie dort abgibt, sollte die Festplatte jedoch auf jeden Fall unbrauchbar gemacht werden. Dies gilt auch im Falle eines Defekts, denn Experten können mit dem richtigen Werkzeug und der richtigen Software auch aus scheinbar defekten Platten noch Daten auslesen. Um auch hier auf Nummer Sicher zu gehen, sollte die Festplatte so stark zerstört werden, dass auch Profis unter keinen Umständen Daten wiederherstellen können.

Die Festplatte durch Gewalteinwirkung zerstören

Die beliebteste Methode eine Festplatte endgültig zu zerstören, ist diese durch Gewalteinwirkung zu bearbeiten. Bevor tatsächlich einer der nachfolgenden Methoden ergriffen wird, sollten vorab Sicherheitsmaßnahmen wie Schutzhandschuhe, ggf. Kleidung wie auch Augen- und Mundschutz angelegt werden.

Zum Zerstören der Festplatte eignet sich beispielsweise eine Bohrmaschine, mit der man mehrere Löcher in die Festplatte bohren kann. Wem das noch nicht reicht, der kann die Platte zusätzlich noch aufschrauben oder mit einem Schraubenzieher aufhebeln. Mit einem Hammer kann man nun die Festplatte auch im Inneren bearbeiten und somit weiteren unwiderruflichen Schaden anrichten. Wenn die Festplatte zusätzlich noch in mehrere Einzelteile zerlegt wird, gibt es keine Möglichkeit der Wiederherstellung mehr.

Wer jetzt noch nicht genug Sicherheit hat, kann auch mit einem besonders starken Magneten über die Festplatte oder deren Einzelteile fahren. Besonders bei älteren Festplatten wird so meist ein starker Schaden angerichtet. Als alleinige Methode zur Zerstörung wird dies jedoch nicht mehr empfohlen, da neuere Festplatten besser abgeschirmt sind und somit eventuell trotz des Einsatzes eines Magnets noch funktionsfähig bleiben.

Alte Festplatten sicher löschen und im Anschluss spenden

Wer keinen Spaß an Zerstörung hat und noch etwas Gutes tun möchte, kann auch die Tipps zur mehrmaligen Formatierung anwenden und die Festplatte danach spenden. Schulen, soziale Einrichtungen oder Hilfsorganisationen freuen sich sehr über ein solches Geschenk und haben auch Verwendung für ältere Modelle von Festplatten.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich im Fachgeschäft oder einem Online-Shop ein leeres Gehäuse für eine externe Festplatte zu kaufen und die alte Platte dort einzubauen. Falls sie noch funktionsfähig ist, bekommt man somit für einen kleinen Preis eine externe Festplatte, die sich zur Datensicherung eignet.

Wer diese Hinweise beherzigt, kann mit ruhigem Gewissen seine alte Festplatte ausbauen und sich ein neueres Modell mit mehr Speicherkapazität zulegen.

Weiterlesen!

Messenger Threema auf dem PC nutzen – so geht es

Messenger Threema auf dem PC nutzen – so geht es – Threema ist ein Instant-Messaging-Dienst ...