Home » News » EA will Entwicklung für PlayStation 3 und XBox 360 einstellen

EA will Entwicklung für PlayStation 3 und XBox 360 einstellen

Für ältere Konsolen wie die PlayStation 3 will Spiele-Entwickler Electronic Arts in Zukunft kaum noch neue Spiele herausbringen. Auch für die XBox 360 soll es weniger Spiele geben.

EA will Entwicklung für PlayStation 3 und XBox 360 einstellen
Electronic Arts will für ältere Konsolen kaum noch neue Spiele herausbringen.

Vor allem für Spielefans, die aktuell eine PlayStation 3 oder auch eine XBox 360 verwenden, dürfte die aktuellste Mitteilung von EA für Entrüstung sorgen: Die Spieleschmiede von Electronic Arts hat gerade erst bekanntgegeben, dass man die Gewinne deutlich steigern konnte und sich als Top Publisher für die aktuellen Konsolen bezeichnet. Jetzt kommt die Meldung, dass man sich außerdem auch von älteren Konsolen verabschieden wolle. Für die PlayStation 3 und auch für die Xbox 360 sollen somit weniger Spiele auf den Markt kommen. Es gibt allerdings Ausnahmen.

Im Rahmen der Investorenkonferenz teilte Blake J. Jorgensen mit, dass man für die älteren Konsolengenerationen nur noch wenige neue Spiele veröffentlichen werde. Ausnahmen sollen dabei die großen Spieletitel wie FIFA oder auch NHL bilden. Diese sollen weiterhin auch für die älteren Konsolen erscheinen.

Neuere Titel wie Star Wars: Battlefront allerdings würden nur noch für die aktuellsten Konsolengenerationen entwickelt werden, so Jorgensen weiter. Diese Plattformen bieten eine höhere Leistungsfähigkeit und dieser Aspekt sei für neue Gameplay-Techniken und für die grafische Weiterentwicklung von Relevanz. Nur bei einer modernen Hardware könne man grafisch und technisch das Maximum erreichen.

Mit der aktuellen Ankündigung nimmt Electronic Arts früher als erwartet Abstand von den älteren Konsolen. Aufgrund der verbauten Hardware ging man bislang davon aus, dass für Xbox 360 und PlayStation 3 noch deutlich länger neue Spiele erscheinen würden.

Quelle: Electronic Arts

Weiterlesen!

EDEKA Prepaid wechselt zu Telekom und bietet LTEmax

Das Vodafone-Netz wird langsam leerer, immer mehr Disounter wechseln in andere Netz – über die ...

One comment

  1. Nee das ist nicht richtig, da auf Minimalen Anforderungen das neue Star Wars bestimmt noch auf PS3 und 360 Laufen würde. Ich hasse es, wenn wertvolle Hardware nicht genutzt wird. Mittlerweile sind die Slim Modelle ausgereift und weisen wertvolle Haltbarkeit auf. Das ist genau sone Verschwenung wie damals mit der Dreamcast: Wertvolle Zukunftssicher Hardware für kommende Spiele, die nicht oder nur noch wenig benutzt wird!Weitere Konsolen sind davon auch betroffen.Konsolen die wirklich bis zum Maximum an Hardware ausgereizt wurden sind bekannterweise: PS1, PS2 usw.