Home » Netz » D1 Netz Tarife » Neue D1 Prepaid Tarife der Telekom ab sofort online

Neue D1 Prepaid Tarife der Telekom ab sofort online

Neue D1 Prepaid Tarife der Telekom ab sofort online -Wie bereits angekündigt hat die Telekom die neuen Prepaid Tarife des Unternehmens online gestellt. Man kann ab sofort also die verbesserten Flatrates und Optionen buchen und auch der neue Tarif ist mittlerweile online. Dabei handelt es sich zum ersten Mal um eine Prepaid Allnet Flat im D1 Netz, die direkt von der Telekom kommt. Bisher hatte bei den (ohnehin nur wenigen) Prepaid Angeboten im Telekom Netz nur Congstar eine solche Flatrate im Angebot. Mit der neuen MagentaMobil Start XL setzt nun auch die Telekom auf eine Prepaid Allnetflat. Das Unternehmen schreibt dazu:

Die XL-Version ermöglicht uneingeschränktes Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Zum Surfen im besten Netz enthält der neue Tarif 1,5 Gigabyte (GB) Highspeedvolumen mit maximaler LTE-Geschwindigkeit sowie eine HotSpot-Flat an allen Telekom HotSpots in Deutschland. Kunden, die sich für die neue Tarifvariante entscheiden, zahlen 24,95 Euro für vier Wochen.

R Top Angebote 300x150 BannerNeben kostenfreien Gesprächen und SMS ist vor allem die Datenflatrate interessant, denn die Prepaid Tarife bei der Telekom surfen derzeit mit LTE max. Sie können also immer die maximale Geschwindigkeit nutzen, die das D1 Netz hergibt. Das sind im besten Fall derzeit bis zu 300MBit/s. Damit sind die  Prepaid Simkarten genau so schnell wie die normalen Handytarife der Telekom auf Rechnung.

Alle Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite der Telekom

Auch die bisherige MagentaMobil L Option hat im Zuge der Neugestaltung ein Update bekommen. Neben 1,5GB Datenflat mit LTE max für 14.95 Euro bietet diese Option zukünftig auch noch 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. Diese Zugabe gibt es kostenfrei, an der monatlichen Gebühr ändert sich also durch das Upgrade nichts. Die Telekom schreibt zu den Details:

Die Telekom wertet zudem bei MagentaMobil Start die Tarifvariante L auf und integriert für Gespräche in andere deutsche Netze 100 Inklusivminuten in den Leistungsumfang. Das heißt: Kunden profitieren sowohl von der Telefon- und SMS-Flat ins Netz der Telekom und der Flat zu einer persönlichen Festnetznummer als auch von Freiminuten in deutsche Fremdnetze. Und das ohne Preiserhöhung. Für gleichbleibende 14,95 Euro pro vier Wochen surfen Kunden zudem mit einem Highspeedvolumen von 1,5 GB bei maximaler LTE-Geschwindigkeit. Darüber hinaus profitieren sie von einer HotSpot-Flat an allen deutschen Telekom HotSpots.

Alle Tarifdetails gibt es direkt auf der Webseite der Telekom

Die Hotspot Flatrates gab es bisher nur in den MagentaMobil Tarifen auf Rechnung. Man kann damit die bekannten Telekom Hotspots kostenfrei nutzen und dann hat man über diese Hotspots so viel Datenvolumen, wie man möchte. Es wird nicht auf die normale Internet Flatrate und das Datenvolumen eingerechnet.  Damit haben Kunden eine interesannte Möglichkeit, schnell zu surfen, ohne das Datenvolumen zu belasten. Im Vergleich mit den anderen Prepaid Tarifen im Telekom Netz hat das Unternehmen die eigenen Tarife damit wieder mit einigen sehr interessanten Features aufgerüstet und damit das eigenen Angebot noch konkurrenzfähiger gemacht. Bereits jetzt sind die Telekom Prepaidkarten durch den hohen Speed bis 300MBit/s sehr interessant, kommen die neuen Tarife ab 11. Juli werden sich sicher noch mehr Kunden für diese Karten entscheiden.

Weiterlesen!

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab heute

Freenetmobile: Tarifanpassungen ab dem 17. Juli – Bei Freenetmobile gibt es ab sofort beim den ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.