Montag , 16 Mai 2022

Das digitale Magazin für Deutschland

Skybox Imaging Google
Google übernimmt Skybox Imaging für 500 Millionen US-Dollar

Google übernimmt Skybox Imaging für 500 Millionen US-Dollar

Satelliten-Bilder aus dem All, damit möchte Google in Zukunft sein Google Maps Angebot nicht nur erweitern sondern deutlich verbessern. Dafür hat Google den Spezialisten Skybox Imaging für rund 500 Millionen US-Dollar aufgekauft.

Schon im vergangenen Monat tauchten erste Gerüchte über ein mögliches Interesse seitens Google im Internet auf. Unter anderem berichteten die Kollegen von TechCrunch über Googles Zukunftspläne durch die Übernahme von Skybox.

Verbesserung des Kartendienst Google Maps

In erster Linie will Google seinen Kartendienst durch die Übernahme von Skybox verbessern. Das Unternehmen verspricht sich vor allem hochauflösendes Bildmaterial für die Erweiterung Google Earth. Zudem möchte Google aktuelleres Kartenmaterial einbinden.

Im selben Zuge gibt Google bekannt, dass die Versorgung mit Internet-Zugängen, vor allem in ländlichen Gebieten, verbessert werden kann. Zusätzlich könnte aktuelles Bildmaterial als unterstützendes Material bei Naturkatastrophen wie auch etwaigen anderen Katastrophen, z.B. Flugzeugabstürzen, dienen.

Weitere Pläne über die Verwendung des eingekauften Know-How machte das Unternehmen Google nicht. Grundsätzlich ist seit geraumer Zeit bekannt, dass das Unternehmen Google bereit ist, mehrere Milliarden US-Dollar in den Ausbau des Satellitennetzwerks zu investieren.

Quelle: Abendzeitung München

Weiterlesen!

Deutschland: jeder 5. Haushalt schaut TV bereits über das Internet

Fernsehen über das Internet gewinnt in Deutschland an Bedeutung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, …