Home » News » Nexus 5 geleakt? Neues Smartphone auf Android-Webseite

Nexus 5 geleakt? Neues Smartphone auf Android-Webseite

Gibt uns Google einen ersten Hinweis auf die nächste Nexus 5-Generation? Auf der Android-Webseite ist ein Bild mit einem bisher unbekannten Smartphone aufgetaucht. Zusehen ist nur die Rückseite, es erinnert etwas an das OnePlus.

Erstes Bild vom Google Nexus 5 (2015)
Erstes Bild vom Google Nexus 5 (2015)

Nachdem in den letzten Tagen Meldungen im Internet auftauchten, wonach Google und LG an der Neuauflage des Google Nexus 5 unter dem Codenamen „Nexus 5 (2015)“ arbeiten, sorgt das neue Bild für zusätzlichen Gesprächsstoff.

In diesem Jahr soll nicht nur das Google Nexus 6 ein Update erhalten, sondern Google will auch seinen Kunden ein handlicheres Smartphone präsentieren. Die Nexus-Reihe gilt aufgrund des Preis-/Leistungsverhältnis bei Kunden als äußerst beliebt. Allerdings war das Nexus 6 mit einer Größe von fast 6 Zoll vielen Anwendern deutlich zu groß. Der geheime Wunsch nach einem neuen Nexus 5 scheint sich in diesem Jahr zu erfüllen.

Das abgebildete Smartphone scheint deutlich kleiner zu sein, als noch das Google Nexus 6, dennoch leicht größer als das Nexus 5 aus dem Jahre 2013. Nach nicht näher bestätigten Informationen aus Korea soll das Nexus 5 eine Größe von 5,3 Zoll erhalten. Dies könnte mit der Abbildung übereinstimmen.

Kein untypischer verfrühter Leak

Im Gegensatz zu verschwiegenen Unternehmen wie Apple, spielt Google gerne mit den Medien und Kunden und sorgt somit stetig für neue Spekulationen. Ein verfrühter Leak wie in der Form wäre auch für Google kein Novum. Bereits frühere Smartphones der Nexus-Reihe tauchten plötzlich in Videos oder via Bild auf verschiedenen Produktseiten auf.

Bekannt ist inzwischen, dass LG und Google weiterhin zusammenarbeiten und auch in Zukunft das ein oder andere Smartphone präsentieren werden. Weitere Partner von Google sind inzwischen Hauwei und Motorola.

Das Google Nexus 5 soll laut Berichten aus Korea ein 5,3 Zoll Display mit einer möglichen Auflösung von 2560 x 1080 Pixeln erhalten. Als Prozessor kommt der Qualcomm Snapdragon 810 mit 8 Kernen und 64 Bit-Unterstützung zum Einsatz. Als Grafikeinheit kommt basierend auf dem Prozessor die Adreno 430 GPU zum Einsatz. An Arbeitsspeicher werden branchenübliche drei bis vier Gigabyte verbaut.

Das Nexus 5 mit einem Gehäuse aus Karbonfaser

Anstelle der gewöhnlichen Kunststoff- bzw. Metallgehäuse wird Google angeblich auf ein Gehäuse aus Karbonfaser setzen. Welche Farben der Kunde zur Auswahl haben wird, ist bisher nicht bekannt.

An der Rückseite des Google Nexus 5 wird dem Anwender eine 16 Megapixel-Kamera zur Verfügung stehen. Für Videos, Bilder und Dateien stehen zwischen 64 GB und 128 GB interner Flashspeicher zur Verfügung. Darüber hinaus wird das Google Nexus 5 eines der ersten Smartphones mit USB-C Anschluss werden. Zusätzlich erhält das Gerät eine neue Schnellladefunktion.

Ein Release wird für Ende September erwartet. Zeitgleich soll auch Android M das Licht der Welt erblicken. Preislich wird sich Google wahrscheinlich an dem Nexus 5 (2013) orientieren.

Quelle: AndroidPit

Weiterlesen!

Telekom mit Volumengrenze Für DSL-Tarife

Immer noch ein Problem: Betrüger geben sich als Telekom-Mitarbeiter aus und klingeln an den Haustüren

Wenn im falschen Namen E-Mails, sogenannte Pishing-Mails, verschickt werden, sind Menschen oft schnell skeptisch. Dem ...