Home » Games / Onlinegames » Walt Disney schließt LucasArts

Walt Disney schließt LucasArts

Walt Disney schließt LucasArts

LucasArts war Hersteller und Entwickler von Legendären Computerspiel-Reihen wie Indiana Jones, Monkey Island sowie verschiedene Star Wars Teile. Nun wird die Spieleschmiede seitens des neuen Besitzers Walt Disney geschlossen.

Gründe für die Schließung

Der Grund wird einfach sein – LucasArts konnte mit den Spieletiteln der vergangenen Jahre nicht mehr wirklich an die Erfolge von zum Beispiel Monkey Island anknüfen. Es sollen rund 200 Mitarbeiter entlassen worden sein.

Übernahme von Walt Disney

Erst vor rund einem halben Jahr hat Firmengründer Goerge Lucas das Unternehmen Lucasfilm und alle dazugehörigen Beteiligungsunternehmen für eine Summe von 4 Milliarden US-Dollar an Walt Disney verkauft.
Während direkt nach der Übernahme die Gerüchte angeheizt wurden, dass weitere Star Wars Filme mit Episode 7 bis 9 gedreht werden, ist die Schließung von LucasArts für einige Fans eine Hiobsbotschaft. Gerade für die Vielzahl von Star Wars Fans, die Titel wie Jedi Knight entweder aus Sammelleidenschaft oder auch Freude an der Star Wars Mania erworben haben.

Unklar ist bis dato, ob zu den kommenden Star Wars Filmen auch weitere Spiele produziert werden – wahrscheinlich ist jedoch, dass die Entwicklung an externe Spielehersteller gehen und im Anschluss weiterhin unter dem Namen von LucasArts gepublished werden.

via joystiq.com

Weiterlesen!

Neue Tab S2 Modelle von Samsung

Samsung Superdeals – Aktion mit Rückzahlung für verschiedene Hausgeräte

Samsung bietet Kunden verschiedene Superdeals an. Meist handelt es sich dabei um verschiedene Cashback-Aktionen, bei ...