Home » Software » Wird Windows 8.0 die maximale Leistung von USB 3.0 erlauben

Wird Windows 8.0 die maximale Leistung von USB 3.0 erlauben

Laut Aussage des Intel-Manager Steve Peterson wird es die neue USB Schnittstelle in der Version 3.0 nicht mehr ins aktuelle Windows 7 schaffen. USB 3.0 ist bislang nur in sehr teuren Computern eingebaut; die Verbreitung ist also noch viel zu gering. Mit Windows 8 könnte sich diese Situation allerdings ändern...

Windows 8 und USB 3
Wird Windows 8.0 die maximale Leistung von USB 3.0 erlauben

Wenn mit Windows 8 die nötigen Treiber für USB 3.0 von vorne herein bereits integriert sind, steht der Highspeed-Schnittstelle nichts mehr im Weg. USB 3.0 soll weitaus höhere Übertragungsraten haben als der derzeitige Standard USB 2.0. Intel-Manager Peterson verweißt darauf, dass auch USB 2.0 damals mit Hilfe einer neuen Windows Version eingeführt worden ist.

Aber auch Intel-Konkurrent AMD ist an einer schnellen Lösung interessiert. Auf der CeBIT wurde bereits ein neuer Southbridge-Chipsatz vorgestellt, der USB 3.0 ermöglichen soll.

Es wird aber wohl noch eine Weile dauern, bis wir USB 3.0 wirklich benutzen dürfen. Schließlich müssen neben den Computer-Herstellern auch die Geräte diese Schnittstelle unterstützen. Windows 8 wäre also ein realistisches Datum für die Einführung von USB 3.0.

Weiterlesen!

Online Konverter für Microsoft Word-Dokumente nach HTML

Textbausteine und Vorlagen für Word komfortabel und effizient verwalten

Textbausteine in Word sind eine Funktion die man im privaten Bereich eher selten nutzt. Stattdessen ...