Home » Technik » Google mit künstlicher Intelligenz in die Zukunft

Google mit künstlicher Intelligenz in die Zukunft

Deepmind Technologies

Google hat das auf künstliche Intelligenz spezialisierte Unternehmen DeepMind Technologies übernommen. Google lässt sich das britische Start-up rund 400 Millionen US-Dollar (rund 293 Millionen Euro) kosten. Weitere Details allerdings verriet das Unternehmen Google über den Kauf und zukünftigen Plänen nicht.

Das in London ansässige Unternehmen bezeichnet sich bereits selbst als Spezialisten für künstliche Intelligenz. Erste kommerzielle Anwendungen sollen Simulationen, Computerspiele und E-Commerce Anwendungen seien, die maschinelles Lernen mit Systemen der Neurowissenschaft verknüpfen.

Zuletzt soll auch das soziale Netzwerk ein großer Interessent für die Übernahme von DeepMind Technologies gewesen sein. Ob es allerdings zu Verhandlungen gekommen ist oder das Interesse eher nur lose war, ist bisher unklar.

Auswertung von Daten mithilfe von künstlicher Intelligenz

Was Google genau mit dem Know-How von DeepMind anfangen wird, ist bisher allerdings nicht näher beschrieben worden. Im Internet spekulieren allerdings Analysten und Medienexperten darüber, ob Google mithilfe einer künstlichen Intelligenz versuchen wird, große Datenbanken noch besser auszuwerten.

Kommentare in Foren und Communities zeigen aber auch die Bedenken von Internetnutzern, wonach Google ein mögliches Skynet, bekannt aus Terminator, planen könnte und Maschinen einst die Herrschaft übernehmen, weil der Mensch die selbsterschaffende Intelligenz nicht mehr unter Kontrolle haben wird.

Erst vor kurzem hat Google Nest Labs für geschätzte 3,2 Milliarden US-Dollar übernommen. Ein Hersteller für moderne Thermostate und Feuermelder, die aus Basis von gesammelten Nutzer-Informationen arbeiten können.

Weiterlesen!

Microsoft Surface Pro 3

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus – Das Surface Pro 4 ...