Sonntag , 3 Juli 2022

Das digitale Magazin für Deutschland

Watch Dogs

Watch Dogs: Xbox One und PS 4 Version nicht in 1080p, nur 30 FPS

Der Action-Kracher Watch Dogs ist für den 27. Mai 2014 angekündigt. Das Spiel wird sowohl auf der XBOX One wie auch der PlayStation 4 erscheinen. Auch eine PC-Variante wird bereits sehnsüchtig erwartet.

Die Systemvoraussetzungen von Watch Dogs wurden bereits im vergangenen Jahr veröffentlicht. Medienexperten und Gamer sind davon überzeugt, dass sich Watch Dogs nicht einmal auf aktuellen Spielekonsolen und Gaming-Computer vollends entfalten kann.

Im offiziellen Blog haben die Entwickler von Watch Dogs bekannt gegeben, dass das Spiel auf aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony nicht mit einer Auflösung von 1.080p laufen wird. Die PlayStation 4 sei allerdings in der Lage eine Auflösung von 900p darzustellen, während Inhaber einer Xbox One lediglich in den Genuss einer Auflösung von 792p kommen werden.

Riesige Spielwelt benötigt viele Ressourcen

Laut den Entwicklern von Watch Dogs benötigt die riesige Spielwelt viele Ressourcen, die nur wenige aktuelle Endgeräte in der Lage sind zu leisten. Es sei viel Zeit in die Optimierung und Verbesserung von Watch Dogs geflossen, dennoch konnte der Ressourcen-Hunger des Gametitels nicht soweit reduziert werden, wie sich die meisten Spieler das wünschen würden.

Auch PC-Spieler benötigen einen Highend-Rechner mit einem Intel i7-4770k Prozessor, der durch eine NVIDIA GeForce GTC 780 unterstützt wird, um Watch Dogs mit maximalen Details genießen zu können. Das Spiel hat übrigens eine unverbindliche Preisempfehlung von 59,95 Euro.

Quelle: ubi

Weiterlesen!

REWE steigt im E-Sport ein

REWE ist ab sofort Partner von SK Gaming, einer der weltweit bekanntesten Marken im E-Sports. …

One comment

  1. Keine 1080p ? dann ab in den Müll damit !