Home » News » Wird Microsoft Windows 10 für Windows 8 Nutzer kostenlos?

Wird Microsoft Windows 10 für Windows 8 Nutzer kostenlos?

Windows 8 Nutzer werden das zukünftige Update auf Windows 10 gratis erhalten. Das berichten einige Medien, die sich auf Informationen eines indonesischen Microsofts-Manager berufen. Microsoft hat das neue Betriebssystem am gestrigen Abend der Öffentlichkeit vorgestellt.

Windows Edge
Der neue Browser Windows Edge wird schlanker als sein Vorgänger.

Das Update auf Windows 10 werde für Windows 8 Nutzer kostenlos sein. Dies berichtet die indonesische Webseite Detik unter Berufung auf Aussagen des indonesischen Microsoftsmanager Andreas Diantoro. Demnach erlaubt dies Microsofts neue strategische Ausrichtung, womit die Microsoft Ära nach dem ehemaligen Microsoft CEO Steve Ballmer eingeläutet wurde.

Ob sich die Gerüchte bestätigen werden, ist auch nach dem gestrigen Abend noch unklar. Allerdings soll sich das zukünftige Geschäftsmodell an dem von Googles Betriebssystem Android orientieren.

Der interne Codename des kommenden Windows Betriebssystems lautete bisher Threshold. Nach der gestrigen Präsentation ist klar, dass Microsoft die Versionsnummer 9 überspringt und das Betriebssystem Windows 10 nennen wird.

Cortana wird in Windows 10 integriert

Primär geht es Microsoft um die Optimierung des Betriebssystems, daher soll es deutlich weniger grundlegende Veränderungen als im Vorfeld erwartet wurden geben. Beispielsweise wird Microsoft den Sprachassistenten Cortana seiner Windows Phones in Windows 10 integrieren. Cortana ist Microsofts Antwort auf Apples Siri und Google Now.

Die Technical Preview von Windows 10 wird im Oktober scheinen. Die Markteinführung des Windows 8 Nachfolgers soll im Frühjahr 2015 erfolgen. Medien spekulieren das Windows 10 ab April 2015 in den Verkaufsregalen stehen wird.

Windows 10 bekommt ein abgewandeltes Startmenü

In Windows 10 wird eine neue Form des klassischen Startmenüs integriert. Dies besteht aus einer Mischung der Kacheloberfläche sowie dem klassischen Startmenü, dass aus Windows 7 bekannt ist.

Windows 10 mit neuem Startmenü
Windows 10 mit neuem Startmenü

In der Vergangenheit geriet Microsoft bei seinen Anwendern aufgrund des neu eingeführten Startmenüs in Windows 8 in die Kritik. Auch der Computer-Markt gab Microsoft daraufhin die Schuld an den schwachen Absatzzahlen.

Modern-UI kein Standard mehr

Mit Windows 10 ist die aus Windows 8 bekannte Kachel-Oberfläche kein Standard mehr. Anwender können noch während der Konfiguration des Betriebssystems zwischen der klassischen Desktop-Oberfläche und der Modern-UI wählen.

In Abhängigkeit des verwendeten Gerätetyps wird die Modern-UI teilweise erst gar nicht mehr zur Verfügung stehen. Auf Desktop-PCs wie auch Notebooks steht die Modern UI nicht mehr zur Auswahl, es wird automatisch die klassische Oberfläche bereitgestellt. Modern-UI wird weiterhin für mobile Endgeräte optimiert, das bedeutet primär soll diese Oberfläche auf Smartphones und Tablets zum Einsatz kommen.

Windows 10 - Verbesserte Fensterübersicht
Windows 10 – Verbesserte Fensterübersicht

Bei sogenannten Hybridgeräte, die sowohl mit Hilfe eines Touchscreens als auch per Tastatur und Maus bedient werden können, kann der Anwender zwischen den beiden Oberflächen wählen. Gewöhnliche Windows-Tablets werden ausschließlich über die Modern-UI Oberfläche verfügen, die klassische Desktop-Oberfläche wird nicht zur Auswahl stehen.

Quelle: Detik und Golem

Weiterlesen!

Nokia 8 ab 8. September im Handel

Nokia 8 ab 8. September im Handel – Nokia vervollständigt mit dem Nokia 8 die ...