Home » Mobile » HTC One Max: XXL-Version des HTC One mit Fingerabdruckscanner präsentiert

HTC One Max: XXL-Version des HTC One mit Fingerabdruckscanner präsentiert

HTC One Max

Der taiwanesische Elektronikhersteller HTC hat sein neues Smartphone HTC One Max vorgestellt. Ausgestattet ist das HTC One Max mit einem 5,9 Zoll Display, zusätzlich mit einer sogenannten Ultrapixel Kamera, Boom Sound und einem Fingerabdruckscanner.

HTC erweitert seine HTC One Familie mit dem HTC One Max und steigt damit in die Riege der Phablets ein. Mithilfe des Fingerabdruckscanners lässt sich nicht nur das Smartphone entsperren sondern auch zusätzliche Aktionen auslösen.

Das HTC One Max mit Fingerabdruckscanner

Im Gegensatz zum Fingerabdruckscanner des iPhones befindet sich dieser beim HTC One Max auf der Rückseite des Gerätes, unterhalb der Ultrapixel-Kamera. Gespeichert werden angeblich nur biometrische Daten und nicht der komplette Fingerabdruck des Smartphone-Besitzers. In Form eines „Hash“ wird der Abdruck des Fingers verschlüsselt auf dem Gerät abgelegt.

Mithilfe des Fingerabdruckscanners kann der Anwender sein Smartphone entsperren – bisher war dies nur durch einen PIN-Code oder mithilfe eines Musters möglich. Allerdings dient der Fingerabdruckscanner nicht nur zum entsperren des HTC One Max sondern ermöglicht auch mithilfe anderen Fingern (zum Beispiel dem Zeigefinger) den direkten Aufruf von Apps.

Zusätzlich arbeitet HTC an einer Schnittstelle für den Fingerabdruckscanner, um Softwareentwickler die Möglichkeit der Integration in eigenen Anwendungen zu ermöglichen.

Technische Daten des HTC One Max

Wie bereits oben erwähnt, ist das HTC One Max mit einen 5,9 Zoll Display, welches eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bietet, ausgestattet. Als Prozessor kommt der Prozessor Snapdragon 600 mit vier Kernen und einer Leistung von 1,7 GHz zum Einsatz – dieser wird bei seiner Arbeit durch zwei Gigbyte Arbeitsspeicher unterstützt.

In der 16 GigaByte Variante stehen dem HTC One Max Besitzer rund elf GigaByte interner Speicherplatz zur Verfügung. Wie gewohnt bei der HTC One Serie lässt sich dieser mithilfe einer microSD-Karte fast nach Belieben erweitern. Der Akku geniest eine Standard-Kapazität von 3.300 mAh und erlaubt somit eine durchschnittliche Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen.

Die Ultrapixel-Kamera des HTC One Max befindet sich wie bereits erwähnt oberhalb des Fingerabdruckscanners auf der Rückseite des Smartphones. Für Videokonferenzen und schnelle Aufnahmen steht eine Frontkamera mit 2,1 Megapixeln zur Verfügung. Als Betriebssystem wird die aktuelle Android-Version 4.3 ausgeliefert.

HTC One Max – Verkaufsstart und Preis

Wie bereits erwähnt liefert HTC das HTC One Max mit der aktuellen Android Version 4.3 in gewohnter HTC Sense Optik aus. Wie bei HTC üblich wird durch HTC Sense 5.5 das native Android um einige Funktionen und optischen Highlight erweitert. Bis ein Update für Android Kitkat mit der Version 4.4 bereitsteht, wird es allerdings bedingt durch die HTC Sense Anpassungen noch ein paar Momente dauern.

Das HTC One Max soll noch in diesem Monat, wahrscheinlich gegen Ende des Monats Oktober, in den Verkaufsregalen stehen. Der Preis wird bei rund 699 € ohne Vertrag liegen – damit gehört das HTC One Max zumindest preislich zu den Oberklasse-Geräten auf dem Level des iPhone 5S, Samsung Galaxy S4 bzw. bald dem Samsung Galaxy S5 wie auch dem Samsung Galaxy Note 3.

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...