Home » Internet » Google stellt Google Play Music All Access vor

Google stellt Google Play Music All Access vor

Google stellt Google Play Music All Access vor

Auf den Spuren von Spotify und anderen Musikdienst Anbietern, soll sich der Suchmaschinenbetreiber Google befinden. Wie das US-amerikanische Internetmagazin The Verge berichtet, hat Google sein Musik-Abo Dienst auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorstellen.

Alles unter einem Dach

Google Play Music All Access
Google Play Music All Access
Anlässlich der Entwicklerkonferenz Google I/O die vom 15. Mai bis zum 17. Mai stattfindet, hat Google seinen neuen Musik-Streaming Dienst vorgestellt. Der neue Dienst trägt den Namen Google Play Music All Access und spricht dabei von „Musik ohne Grenzen“.

Mit dem neuen Streaming-Dienst fordert Google seine Konkurrenten wie zum Beispiel Apple und auch den beliebten Dienst Spotify heraus. Apple steht laut verschiedenen Medienberichten seit einiger Zeit in Verhandlungen mit den Rechte-Inhabern der Musikbranche und das obwohl Apple mit seiner Downloadplattform iTunes bereits der größte Musik-Verkäufer ist.

Zunächst ist der Dienst ausschließlich in den USA verfügbar, soll langfristig aber auch in anderen Ländern zur Verfügung stehen. Für einen monatlichen Abo-Preis von 9.99 US-Dollar (rund 7.77 €) haben die Nutzer in Amerika seit dem heutigen Dienstag uneingeschränkten Zugriff auf das Musik-Angebot von Google Play Music.

Weiterlesen!

Glasfaser-Entwicklungsland Deutschland

Die Telekom setzt auf Vectoring und muss daher nicht die vielen Kupfer-Hausanschlüsse durch Glasfaser ersetzen. ...