Home » Mobile » Apple: App Store mit Rekordumsatz (2013) von 10 Milliarden US-Dollar

Apple: App Store mit Rekordumsatz (2013) von 10 Milliarden US-Dollar

Apple Shanghai
Apple iWatch mit 2,5 Zoll Screen soll im Oktober kommen

Apple kann für das zurückliegende Jahr einen Rekordumsatz von über 10 Milliarden US-Dollar durch den App Store aufweisen. Weiterhin spricht Apple vom erfolgreichsten Dezember der Geschichte seit Veröffentlichung des Apple App Store – noch nie konnte das Unternehmen für den App Store solche Werte vorweisen.

Der mobile Sektor befindet sich nach wie vor im Wachstum und das zeigt sich vor allem bei den Absatzzahlen von iOS Apps. Insgesamt wurden über drei Milliarden Apps aus dem Apple App Store im vergangenen Jahr heruntergeladen, damit wurden auch die Werte der Jahre zuvor übertroffen.

Die positive Meldung teilte Apple am gestrigen Dienstag den Analysten und Medien mit. Allein im Dezember 2013 wurden über eine Milliarde Apps heruntergeladen. Die Entwickler und Unternehmen, welche entsprechende Apps im Store bereitstellen, haben nach Angaben von Apple über 15 Milliarden US-Dollar seit 2008 verdient.

Apple vermeldet Rekordwerte

Im Apple App Store sind über eine Million Apps aus über 155 Ländern für die mobilen Endgeräte iPhone, iPod und iPad gelistet. Allerdings sind davon rund 500.000 Apps exklusiv für das iPad verfügbar. Der Boom am App Markt könnte an iOS 7 liegen, wodurch den Entwicklern neuen Möglichkeiten hinsichtlich der Erstellung von Apps bereitgestellt wurden. Zahlreiche Entwickler konnten Anwendungen entsprechend optimieren und somit für den Verbraucher besser gestalten.

„Wir möchten uns bei unseren Kunden bedanken, dass sie 2013 zum bisher besten Jahr für den App Store gemacht haben,“ sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software und Services von Apple. „Das Angebot an Apps im Weihnachtsgeschäft war unglaublich und wir freuen uns darauf zu sehen, was die Entwickler in 2014 kreieren.“

Weiterhin bedankt sich Apple bei den Nutzern für das entgegen gebrachte Vertrauen im Hinblick auf die technischen Produkte wie auch den Diensten und Software-Angeboten. Apple freut sich auf das Jahr 2014 und verspricht sich weitere interessante Neuerungen.

Ab Februar müssen übrigens alle Apps auf iOS 7 ausgerichtet sein, ansonsten ist eine Aufnahme in den Apple Store nicht mehr möglich. Das verspricht neue und verbesserte Anwendungen für den Endkunden.

Quelle: Pressemitteilung

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...