Home » Mobile » Google steht vor der Übernahme von Waze

Google steht vor der Übernahme von Waze

Google steht vor der Übernahme von Waze

Vor ein paar Wochen wurde Bekannt das Facebook, Apple und Google an der Übernahme der von einem israelischen Entwickler-Team entwickelten Navigationssoftware Waze interessiert seien. Nun scheint sich Google mit seinem Angebot gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt zu haben.

Google öffnet seine Geldbörse

Nicht gerade ein Schnäppchen, wenn man bedenkt dass es sich bei Waze in erster Linie um eine Navigations App für Smartphones und mobile Endgeräte handelt. Der Kaufpreis soll bei rund eine Milliarde US-Dollar liegen – zumindest wurde diese Summe vor einiger Zeit in den Medien kolportiert.

Mit dem Kartendienst GoogleMaps besitzt der Internetriese Google bereits seit einigen Jahren entsprechendes Kartenmaterial – besondere Berühmtheit erreichte Google mit seinen Dienst durch die Erweiterungen Google Earth und Google Streetview.

soziale Aspekte in der App

Das besondere an Waze ist, dass die Navigations-App die Kommunikation mit Anderen, vorwiegend Freude, Bekannte und Kollegen, erlaubt. Allerdings könnten Nutzer auch Stau, Probleme und Blitzer zeitnah melden und diese Informationen werden direkt, quasi in Echtzeit, an die anderen Fahrer weitergegeben.

Für die großen Anbieter ist Waze nicht nur aufgrund der rund 45 Millionen Nutzer wertvoll, sondern auch aufgrund der gesammelten Statistiken und Karteninformationen der vergangenen Jahren.

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...