Home » Mobile » Google ebenfalls an einer Übernahme von Waze interessiert

Google ebenfalls an einer Übernahme von Waze interessiert

Google ebenfalls an einer Übernahme von Waze interessiert

Nach dem bereits Facebook vor rund zwei Wochen sein Interesse an der Verkehrs-App Waze angekündigt hat, scheint nun auch der Suchmaschinen-Betreiber Google ein Auge darauf geworfen zu haben.

Das in Israel ansässige Startup soll laut verschiedenen Medienberichten im Falle einer möglichen Übernahme ein Verkaufspreis von über einer Milliarde US-Dollar aufgerufen haben. Der Hauptkonkurrent für Google ist wahrscheinlich Facebook, die auch schon die Fotoplattform Instagram für geschätzte 800 Millionen US-Dollar erworben haben.

Navigation via Google oder Facebook

Navigationsgeräte gehören mittlerweile zum Alltag für Autofahrer und auch für den Handy-Markt gibt es seit geraumer Zeit entsprechende Lösungen wie zum Beispiel Waze.

Im Gegensatz zu den gewöhnlichen Navigations-Apps bietet Waze aber den Vorteil, dass Menschen miteinander kommunizieren und etwaige Erfahrungen über Stecken und Routen austauschen können. Mittlerweile Nutzen weltweit über 50 Millionen Menschen die Verkehrsapp-Waze auf mobile Endgeräte.

Sowohl für Facebook als auch Google ist nicht nur die Software an sich von Interessiere, sondern auch das Menschen sich miteinander verbinden können, gerade in Zeiten wo soziale Kanäle wie Google+ und Facebook zum alltäglichen Leben gehören, können beide Internetriesen Menschen auch außerhalb des World Wide Webs miteinander verbinden.

Es wird spannend, wer die Übernahmeschlacht für sich entscheiden kann und in wie weit das Wettbieten den Preis in die Höhe treiben wird. Das Kapital für eine Übernahme dürften jedenfalls beide Unternehmen haben.

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...