Home » Mobile » LG G Pro 2: Vorstellung auf dem Mobile World Congress in Barcelona

LG G Pro 2: Vorstellung auf dem Mobile World Congress in Barcelona

LG Electronics G Pro

LG Electronics wird den Nachfolger der Optimus G Pro Serie wie zu erwarten im Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellen. Obwohl LG sein neues Meisterstück, das LG G Pro 2, bereits offiziell angekündigt hat, verriet das Unternehmen nicht, wie die technischen Details das XXL-Smartphones aussehen.

Der Samsung Galaxy Note 3 Konkurrent wird im Februar vorgestellt, bis dahin bleibt auch die Hardware sowie sonstige Besonderheiten geheim. Spekuliert wird allerdings, dass LG ein 6 Zoll Display verbauen wird – des Weiteren soll es einen Qualcomm Snapdragon Prozessor mit insgesamt vier Kernen geben. Weiterhin wird das Gerät wohl über drei Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen.

Als Betriebssystem kommt logischerweise das aktuelle Android 4.4 Kitkat zum Einsatz. Zudem soll das Gerät LTE unterstützen, ob auch eine günstigere Variante ohne LTE auf den Markt kommen wird, darf vorerst nur spekuliert werden.

Gute Nachfrage in Südkorea

Laut Angaben von LG hat die Premiumserie LG G, G Pro und G2 eine hohe Nachfrage, demnach konnten je Gerät über eine Million Einheiten abgesetzt werden. Auch die von LG angepasste Benutzeroberfläche sei bei der Kundschaft sehr erfolgreich angekommen.

Allerdings verzeichnet LG Electronics nach wie vor Verluste im vergangenen Jahr, dieser soll allerdings deutlich geringer ausgefallen sein, als noch in den Jahren zuvor. Insgesamt sei die Mobilfunksparte von LG deutlich im Wachstum, auch der Absatz steigt stetig.

Vor allem durch das Google Nexus 5 scheint LG seinen Status als Hersteller von mobilen Endgeräten deutlich verbessert zu haben.

Quelle: LGE.co.kr

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...