Home » Mobile » Microsoft / Nokia: Verzicht auf Android für Smartphones und Tablets

Microsoft / Nokia: Verzicht auf Android für Smartphones und Tablets

Es hat sich abgezeichnet. Durch die Übernahme der Gerätesparte von Nokia seitens Microsoft verzichtet das Unternehmen in Zukunft auf den Einsatz von Googles mobilen Betriebssystem Android.

Microsoft Nokia X
Microsoft / Nokia: Verzicht auf Android für Smartphones und Tablets

Android ist Geschichte, zumindest auf mobilen Endgeräten von Nokia. Durch die Übernahme der Nokia Gerätesparte seitens Microsoft will der Softwarekonzern den Fokus auf das eigene mobile Betriebssystem Windows legen.

In der vergangenen Woche ist unter anderem auch bekannt geworden, dass Microsoft bis zu 18.000 Arbeitsstellen streichen wird. Die meisten Entlassungen wird es in der ehemaligen Gerätesparte von Nokia geben – insgesamt 12.500 Mitarbeiter müssen in den kommenden Monat mit einer Kündigung rechnen. Im Zuge der Entlassungen wird die Smartphone-Reihe Nokia X eingestellt.

Bestehende Geräte sollen allerdings weiter verkauft werden, solange der Vorrat reicht. Es werde allerdings keine neuen Produkte, sprich Smartphones oder Tablets, mit Android geben. Dies teilte Microsofts-Gerätechef Stephen Elop seinen Mitarbeitern in einer Nachricht mit.

Nokia Geräte mit Windows-Betriebssystem

Im April 2014 hat Microsoft die Gerätesparte von Nokia übernommen. Im Zuge der Übernahme werden rund 18.000 Mitarbeiter entlassen, auch das Produktsortiment wird sich in Zukunft verändern.

Die meisten Nokia Geräte, darunter auch die beliebte Lumia-Reihe, setze bereits seit Jahren auf das mobile Microsoft Betriebssystem Windows Phone. Lediglich mit der Nokia X-Reihe wurde versucht, auch Nutzer von Android zu gewinnen. Einige, sich bereits in Planung befindlichen, Nokia X Geräte werden weiterentwickelt und erhalten anstatt Android Windows Phone als Betriebssystem.

Im Fokus der Entwicklung von Smartphones mit Windows Phone, soll allerdings die Nokia Lumia – Reihe stehen. Hier verspricht sich Microsoft die Marktanteile von Windows Phone gegenüber der Konkurrenz Google und Apple steigern zu können. Bislang macht Microsoft mit Windows Phone als Betriebssystem keinen Stich gegen Android und iOS. Wobei Android das Betriebssystem mit dem größten Marktanteil am Markt ist.

Günstige Einsteiger-Smartphones von Microsoft

Um sich am Markt besser etablieren zu können, erwarten Analysten, dass Microsoft noch in diesem Jahr ein Smartphone aus der Lumia-Reihe präsentieren wird, das preislich bei rund 100 US-Dollar liegen wird. Microsoft ist gezwungen sich in dem mobilen Markt zu etablieren, da auch für die Zukunft der Einsatz von mobilen Endgeräten in verschiedenen Geschäftszweigen deutlich steigen wird.

Quelle: Microsoft

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...