Home » Mobile » Neu gestartet: Huawai P9 und Sony Xperia Z3+ für 0 Euro bei 1&1

Neu gestartet: Huawai P9 und Sony Xperia Z3+ für 0 Euro bei 1&1

Erwägt 1und1 ebenfalls eine Internet-Drosselung

Seit neustem ist das das Sony Xperia Z3+ und das erst kürzlich erschienene Huawai P9 auch bei 1&1 erhältlich. Der Anbieter wirbt damit, dass beide Produkte für 0 Euro bei ihm erhältlich sind, aber natürlich nur bei entsprechender All-Net-Flat.

Beide Handys können bei einer 1&1 All-Net-Flat Pro (ab 44,99 Euro im Monat) oder der 1&1 All-Net-Flat Plus (ab 34,99 Euro im Monat) kostenlos erworben werden. Entscheidet man sich für eine 1&1 All-Net-Flat Basic (ab 24,99 Euro im Monat) erhält man das Sony Xperia Z3+ weiterhin kostenlos. Das Huawai P9 gibt es allerdings erst ab einer Zuzahlung von 149,99 Euro. Bei der 1&1 All-Net-Flat Special (ab 19,99 Euro im Monat) zahlt man für das Sony Xperia Z3+  99,99 Euro und für das Huawei P9 249,99 Euro. Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten ergibt sich somit folgendes

  • All – Net – Flat Pro 1079.76 Euro
  • All – Net – Flat Plus 839,76 Euro
  • All – Net – Flat Basic 599,76 Euro, Huawai P9 149,99 Euro
  • All – Net – Flat Special 479.76 Euro, Sony Xperia Z3+ 99,99 Euro , Huawai P9 249,99 Euro

Zum Vergleich bei anderen Anbietern finden sich kostengünstigere Angebote. Bei dem Allnet Comfort Tarif zahlt man monatlich 29,99 Euro inklusive eines einmaligen Anschlusspreises von 39,99 Euro. Das Huawai P9 gibt es hier für 1 Euro quasi kostenlos dazu. Nach einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten landet man hier bei 592,75 Euro mit allem inbegriffen. Wer also ein Huawai P9 haben will, sollte sich wohl eher nicht für 1&1 entscheiden.

Technische Daten Huawai P9

Bei dem Huawai P9 handelt es sich um das aktuelle Topmodell der Marke. Das Gerät, erst seit kurzem auf dem Markt, zeichnet sich durch einen 5,2 Zoll Full HD Display und eine 12-Megapixel-Dual-Lens-Kamera aus. Für ein paar Selfies bietet das Huawai eine 8 Megapixel Frontkamera. Bei dem Prozessor handelt es sich um einen aus der hauseigenen Marke produzierten Octacore-Prozessor Kirin 955. Mit dem im Samasung Galaxy S7 verbauten Exynos 8890 kann der Kirin 955 allerdings nicht mithalten, bietet aber dennoch für Normalverbraucher eine ausreichende Leistung. Weiterhin besitzt das Gerät 3  GB RAM Arbeitsspeicher und einen  3000 mAh starken Akku. Das Gerät verfügt über 32 GB Speicher, der beliebig auf bis zu 128 GB mit Hilfe einer microSD – Karte erweiterbar ist.

Technische Daten Sony Xperia Z3+

Bei dem Sony Xperia Z3+ handelt es sich um eine aufgepeppte Version des Sony Xperia Z3. Es bietet einen 5,2 Zoll IPS-Display, der Full HD fähig ist. Bei dem Gerät entschied sich Sony für eine 20,7 Megapixel – Hauptkamera. Zusätzlich besitzt es  eine Frontkamera mit 5 Megapixel. Bei dem verbauten  Prozessor handelt es sich um den Octacore-Prozessor Qualcomm Snapdragon 810, welcher auch im LG G Flex 2 verwendet wird. Ein 2930mAh starker Akku und 3 GB RAM Arbeitsspeicher runden die technische Leistungsfähigkeit des Gerätes ab. Der interne Speicher des Geräts ist von 32 GB auf 128 GB per micro SD – Karte erweiterbar.

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...