Home » Mobile » Samsung verschickt Einladungen zum Galaxy S5 „Unpacked 5“-Event

Samsung verschickt Einladungen zum Galaxy S5 „Unpacked 5“-Event

Samsung Galaxy S5 Unpacked

Es deutet alles darauf hin, das Samsung das Galaxy S5 auf dem Mobile World Congress (MWC) in diesem Monat vorstellen wird. Bereits im vergangenen Monat sickerten erste Informationen darüber durch, dass Samsung die volle Aufmerksamkeit der Presse durch ein PRE-Event genießen wird. Die Veranstaltung in Barcelona findet unter dem Namen „Unpacked 5“, welcher auf die Vorstellung des S5 hindeutet, statt.

Schon in der Vergangenheit hat Samsung seine neuen Produkte aus der Galaxy-Reihe während des Mobile World Congress oder kurz darauf im März vorgestellt. Im Vorfeld wurde schon seitens Samsung angekündigt, das eine baldige Vorstellung des Samsung Galaxy S5 in Planung sei. Das Samsung Galaxy S4 wurde ebenfalls während eines Unpacked-Events im vergangenen Jahr präsentiert.

Aktuelle Gerüchte hinsichtlich der Ausstattung lassen immer noch viel Spielraum für Spekulationen, so wird beispielsweise eine Displaygröße von 5,0 bis 5,25 Zoll erwartet. Das eingesetzte AMOLED-Display soll eine QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bieten.

Auch über die Technik unter der Haube wird nach wie vor spekuliert, ob Samsung seinen eigenen 64 Bit Achtkern-Prozessor einsetzen wird oder doch auf einen Qualcomm Snapdragon Prozessor zurückgreifen wird. Auch mehrere Samsung Galaxy S5 Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung werden für möglich gehalten.

Samsung Galaxy S5, die möglichen technischen Spezifikationen

Wir haben bereits einige Male über die technischen Spezifikationen des Samsung Galaxy S5 berichtet, demzufolge kommt als Betriebssystem definitiv Android 4.4 Kitkat zum Einsatz. Zudem soll auch eine überarbeite Version der Samsung eigenen Oberfläche TouchWiz an Bord sein.

Wie bereits erwähnt, scheinen sich Analysen, Experten und Spekulationen hinsichtlich des Prozessors nicht einig zu sein, einige erwarten das Samsung seinen eigenen Prozessor mit 64-Bit und insgesamt 8-Kernen verbauen wird, wodurch auch vier Gigabyte Arbeitsspeicher möglich wären und wiederum andere erwarten das Samsung auf einen 64 Bit-Prozessor mit vier Kernen aus dem Hause von Qualcomm setzt.

Beobachter gehen davon aus, das Samsung mehrere Modelle des Galaxy S5 präsentieren wird, welche sich in Sachen Ausstattung und Gehäuse unterscheiden werden. Darüber hinaus soll eine 16 Megapixel Kamera an der Rückseite des Galaxy S5 für hochauflösende Bilder und Videos sorgen.

Spekulativ ist auch noch der Einsatz eines Iris-Scanners, dessen Marktreife allerdings nicht bestätigt wurde. Es ist allerdings davon auszugehen, das Samsung wahrscheinlich einen Fingerabdruckscanner integrieren wird und der Iris-Scanner noch eine Zukunftsvision darstellt.

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...