Home » Mobile » Samsung/Google Nexus 10 im Google Play Store aufgetaucht?

Samsung/Google Nexus 10 im Google Play Store aufgetaucht?

Google Nexus 10 2013er

Das Google Nexus 10 wird aus diesmal von Samsung hergestellt – zu Letzt wurde vermutet, dass Google in Zukunft auf ASUS als Hersteller für das Nexus 10 setzen könnte. Einige namhafte Websites berichten, das Google die Produktbeschreibung des Nexus 10 (2013) kurzfristig im Google Play Store veröffentlicht hätte. Die entnommen Daten zeigen, dass Google mit seinem Nexus 10 definitiv in direkter Konkurrenz zu Apples iPad Air stehen wird.

Die Spekulationen besagten, dass auch Google an der Optik wie auch hinsichtlich der Handhabung einige Änderungen am Gehäuse vorgenommen hat. Des Weiteren besticht das Google Nexus 10 durch die technischen Daten.

Google Nexus 10 – das leistungsfähige Kompakt-Tablet

Bereits vor kurzem haben auch wir über die technischen Daten des Google Nexus 10 spekuliert, grundsätzlich scheinen unsere vermuteten technischen Daten mit denen übereinzustimmen, die bereits im Google Play Store aufgetaucht sind.

Lediglich als Hersteller haben wir für das 2013er Modell ASUS erwartet. Aber schauen wir uns das Google Nexus 10 im Detail an.

Google und Samsung haben rein optisch einige Änderungen am Google Nexus 10 vorgenommen, so wirkt das Gerät nicht nur schmaler und optisch moderner, sondern insgesamt deutlich kompakter. Optisch wirkt das Gerät stark das das bereits vor einigen Monaten erschienene Google Nexus 7 angelehnt – das ist im Endeffekt auch nicht weiter verwunderlich, denn bereits das Google Nexus 7 liegt dank einiger optischen Änderungen deutlich besser in der Hand.

Das Google Nexus 10 ist mit einem 10 Zoll WXGA Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 2.500 x 1.600 Pixel mit 330 ppi erlaubt. Des Weiteren soll eine verbesserte 8 Megapixel Kamera an der Rückseite für ordentliche Bild- und Videoaufnahmen sorgen. Die 2,1 Megapixel Kamera an der Front soll ordentliche Schnappschüsse wie auch Telefon- und Videokonferenzen erlauben.

Google Nexus 10 im Play Store
Google Nexus 10 im Play Store

Im Nexus 10 wird wie zu erwarten mit dem Snapdragon 800 Quad-Core Prozessor (2,3 GHz) einer der leistungsstärksten Prozessoren, die aktuell am Markt erhältlich sind, verbaut. Zusätzlich soll dieser durch drei bis vier Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt werden. Als interner Speicher werden mehrere Varianten zur Verfügung stehen – wahrscheinlich sind Größen von 16 bis 64 Gigabyte.

Der eingebaute 9.500 mAh Akku soll für mehr als 10 Stunden Dauerbetrieb bei durchschnittlicher Verwendung des Tablets sorgen. Damit würde das Nexus 10 unterhalb der Betriebszeit des Apple iPad Air liegen. Das Google Nexus 10 soll lediglich 584 Gramm, bei den Maßen 258,9 x 172,6 x 7,9 mm, wiegen. Natürlich wird Google das Nexus 10 mit dem aktuellsten Android-Betriebssystem ausrüsten, das heißt es wird mit Android 4.4 „Kitkat“ ausgeliefert.

Verkaufsstart in den nächsten Wochen

Der Verkaufsstart wie auch die Präsentation des Google Nexus 10 wird in den kommenden Wochen erwartet, damit Google noch in der Lage ist, in das anstehende Weihnachtsgeschäft einzugreifen. Sollten die Angaben zum Google Nexus zu treffen, wird das Nexus 10 eine identische Leistung wie das Apple iPad Air bieten – aufgrund des in der Regel geringeren Verkaufspreises ist das Google Nexus 10 vor allem für Sparfüchse und Android-Fans interessant – natürlich auch für den gemeinen Technik-Fan.

Das Google Nexus 10 steht in diesem Jahr auch bei uns auf der Wunschliste – Preislich kann davon ausgegangen, dass Google sich an den Vorjahresmodellen orientiert.

via theverge.com

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...

3 comments

  1. Freu mich schon drauf ^^ dann wird das nexus 5 und nexus 10 gleichzeitig bestellt 😀

  2. Bin von meinem Nexus 5 schon so begeistert, dass ich mein altes iPad am Liebsten sofort gegen das neue Nexus 10 tauschen würde, aber keine Mobilfunkunterstützung ist für mich ein K.O. Kriterium. Hoffentlich kommt Google von der Ansicht, dass man „große“ Tablets nur im heimischen WLan verwendet, weg und bietet das Ding auch mit LTE an – so, wie es beim Nexus 7 ja auch der Fall ist.

  3. Wie können die vermutungen bezgl. des Herstellers so verfehlen? Die meisten spekulierten mit Asus als Hersteller und jetzt soll das Nexus 10 2013 doch von f#%&! Ignorantplasticdevices Samsung kommen? Shame on you Google, falls das wahr sein sollte…