Home » Mobile » Skype feiert seinen zehnten Geburtstag

Skype feiert seinen zehnten Geburtstag

Solang ist es schon her – als Skype den Markt als neue Messenger Alternative aufgemischt hat. Dank der ersten DSL Anschlüsse ermöglichte Skype zum damaligen Zeitpunkt kostengünstig von PC zu PC, somit von Kontinent zu Kontinent zu telefonieren.

In der heutigen Zeit nutzen wir Skype im Alltag, viele Firmen setzen für interne Kommunikationsmöglichkeiten auf das Produkt aus dem Hause von Microsoft. Das Wort „skypen“ gehört mittlerweile genauso zum IT-Umfeld wie „googeln“.

Die Geschichte von Skype begann am 23. April, wo das Entwicklerteam das einst auch die beliebte Tauschbörse Kazaa entwickelt hat, mit einer Idee den Grundstein gelegt hatte. Die erste Version von Skype kam am 29. August 2003 in die Downloadarchive des World Wide Web.

In der Vergangenheit wechselte Skype recht häufig den Inhaber – im vierten Quartal des Jahres 2005 übernahm das Auktionshaus Ebay die Rechte an Skype. Im den Folgejahren versuchten immer wieder andere Anbieter die Rechte an Skype sein eigen zu nennen. Am Ende konnte sich Microsoft durchsetzten und sicherte sich sämtliche Rechte an Skype und schuf somit ein Konkurrenzprodukt zu dem Microsoft eigenen Messenger Produkten – stach dennoch andere Anbieter wie Google aus.

Mittlerweile hat Microsoft seine eigenen Messenger zu teilen in Skype integriert und deren Entwicklung einstellt. In Zukunft wird Skype die einzige Messenger-Plattform aus dem Hause von Microsoft sein. Nicht zu vergessen ist, dass Skype nebst dem kostenlosen Telefonieren von PC zu PC bzw. mittlerweile Smartphones und Tablets auch die Möglichkeit bietet, kostenpflichtig auf Festnetz-Telefone anzrufen – sehr geeignet, wen Verwandte in anderen Ländern angerufen werden sollen.

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...