Home » News » Sony PlayStation 4: Hohe Nachfrage in Deutschland, Großbritannien und Europa

Sony PlayStation 4: Hohe Nachfrage in Deutschland, Großbritannien und Europa

Sony PlayStation 4

Bereits in den USA hat die Sony Playstation 4 einen sensationellen Marktstart hingelegt. Seit dem 29. November 2013 ist die Konsole in Deutschland wie auch den meisten Ländern aus Europa zu erwerben. Sony UKs Vice President Fergal Gara spricht von einem sehr guten Verkaufsstart in Europa, auch aufgrund der Vielzahl an Vorbestellungen.

In Nordamerika konnte Sony binnen einem Verkaufstag über eine Million Geräte an den Kunden bringen. Allerdings war der Verkaufsstart nicht Beschwerde frei, so vermeldeten einige Kunden Probleme mit dem verbauten Laufwerk wie auch das sich die Konsole nicht starten lässt. Allerdings müssen Kunden in Deutschland und Europa beim Start einige Einschränkungen in Kauf nehmen, denn Sony schaltet einige Netzwerk-Funktionen vorrübergehend ab, damit das Netzwerk nicht zusammenbricht.

Darüber hinaus verspricht Fergal Gara, dass sämtliche Vorbestellungen die in den vergangenen ein bis zwei Wochen eingegangen sind, noch bis Weihnachten ausgeliefert werden. Dennoch gebe es Händler, die wahrscheinlich vorerst nicht weiter beliefert werden können, obwohl die Produktion deutlich gesteigert wurde.

PlayStation 4 mit gutem Marktstart

Sony zeigt sich mit dem Marktstart der PlayStation 4 mehr als zufrieden. In einem Interview teilt Fergal Gara mit „Das der Start in Nordamerika zufriedenstellend war, weil Nordamerika eine wichtige Region für Sony darstellt“. Des Weiteren geht Sony von einem ähnlich guten Marktstart in Europa vor allem in Großbritannien und Irland aus. Die Anzahl an Vorbestellungen sei phänomenal gewesen.

Insgesamt hat Sony seine PlayStation 4 in über 32 Ländern bzw. Regionen in den Verkauf gebracht. Die Nachfrage sei so groß, dass bereits in den vergangenen Wochen die Produktion deutlich gesteigert werden muss. Sony versichert zwar, dass alle Kunden die vor ein bis zwei Wochen eine Konsole bestellt haben, diese bis Weihnachten ein Gerät in den Händen halten wird, sagte aber auch zugleich das einige Händler nicht mehr beliefert werden können.

Bereits vor Wochen teilte unter anderem Amazon mit, dass wahrscheinlich nicht alle Vorbesteller bis Ende des Jahres eine PlayStation 4 erhalten werden.

PlayStation 4 vs. Xbox One

Mit der Next-Gen Konsole PlayStation 4 strebt Sony die erneute Marktführung in dem Konsolen-Segment an und will sich vor allem gegenüber den großen Konkurrenten Microsoft mit der Xbox One durchsetzten. Schon zu Zeiten der PlayStation 3 lieferten sich beide Konsolen einen Kampf, um die Marktführung.

Fast zeitgleich ist auch die Xbox One an den Markt gegangen und erreichte in den USA ähnliche Verkaufszahlen wie die PlayStation 4, allerdings waren die Verkaufszahlen in Großbritannien eher ernüchternd. Gerade da wo die Xbox One nicht Punkten kann, will Sony seine Konsole verstärkt an die Kunden bringen.

Black Friday Konsolenvergleich
Black Friday Konsolenvergleich

In den USA scheint aktuell die Xbox One die Nase vorn zu haben, zumindest am sogenannten Black Friday schnitt die Microsoft Konsole deutlich besser als die PlayStation 3 und vor allem die PlayStation 4 ab.

Quelle via VG 247 und Infoscout

Weiterlesen!

Neue Tab S2 Modelle von Samsung

Samsung Superdeals – Aktion mit Rückzahlung für verschiedene Hausgeräte

Samsung bietet Kunden verschiedene Superdeals an. Meist handelt es sich dabei um verschiedene Cashback-Aktionen, bei ...