Home » Mobile » iPhone 6 mit Liquid-Metallegierung und Lichtfeldkamera (2014)

iPhone 6 mit Liquid-Metallegierung und Lichtfeldkamera (2014)

iPhone 6 Conept

Um das iPhone 6 ranken sich schon seit dem Erscheinen des iPhone 5S eine Vielzahl an Spekulationen. Wie jetzt berichtet wird, soll Apple in Zukunft auf das sogenannte Liquidmaterial für das Gehäuse des iPhone 6 setzen. Weiterhin soll Apple im iPhone 6 eine Lichtfeldkamera verbauen, wodurch die Fotoqualität gegenüber herkömmlichen Smartphone Kameras deutlich gesteigert werden könnte.

Bereits in den letzten Wochen ist bekannt geworden, dass Apple angeblich auch ein iPhone 6 mit einem gebogenen Display präsentieren wird. Das würde bedeuten, dass Apple mehrere Varianten seines iPhone 6 veröffentlichen könnte. Anstatt einem Plastik-iPhone im Stile des iPhone 5C soll Apple an einem iPhone 6 Mini arbeiten, welches möglicherweise schon im März 2013 auf den Markt kommt.

Beim Display will Apple womöglich mit einer Innovation glänzen, zum einen soll im neuen iPhone das hochwertige Saphirglas zum Einsatz kommen und zum anderen hat Apple sich zu Beginn des Jahres ein Patent für Solar-Displays sicher können. Ebenfalls soll das Display eine Auflösung von 4k ermöglichen.

iPhone 6 Gehäuse aus Liquidmaterial

Apple wird Spekulationen zur Folge ein neues Material für das Gehäuse des iPhone 6 einsetzten. Das so genannte Lidquidmaterial soll in Zukunft sowohl bei allen neuen iPhone Varianten wie auch bei den iPad Tablets zum Einsatz kommen.

iPhone 6 Konzeptbild
iPhone 6 Konzeptbild

Das Liquidmaterial sorgt unter anderem für eine höhere Robustheit, lässt sich nach verschiedenen Angaben auch leichter verarbeiten, wodurch das bereits im Vorfeld spekulierte iPhone 6 mit gebogenem Gehäuse und Display durchaus wahrscheinlich ist.

Diese Metalllegierung kommt übrigens bereits in einem geringen Umfang beim aktuellen iPhone 5S zum Einsatz. Bereits in der letzten Woche hat sich Apple entsprechende Patente zusichern lassen.

iPhone 6 mit hochwertiger Lichtfeldkamera

Im Vorfeld hat Apple teilweise heftige Kritik hinsichtlich der verwendeten Kamera im iPhone 5S sowie dessen Vorgänger einstecken müssen. Darauf scheint das Unternehmen im Hinblick auf das iPhone 6 reagieren zu wollen.

Im iPhone 6 soll demnach eine neue Technik zum Einsatz kommen – die Lichtfeldkamera Lytro, deren Marktstart allerdings erst für 2014 angesetzt ist. Apple hat sich in den USA bereits ein neues Patent (US-Patent Nr 8,593,564) für eine Digitalkamera mit Adapter für ein refokussierbares Bild zu sichern lassen.

via patentlyapple.com und expertreviews.co.uk

Weiterlesen!

Handyflash: Galaxy J3 2017 mit Vertrag für unter 10 Euro im Monat

Handyflash bietet zur Zeit eine Kombination der Klarmobil Smartphone Flat Vodafone und dem Samsung Galaxy ...