Home » Technik » Xbox One: Kunden klagen über defektes Laufwerk

Xbox One: Kunden klagen über defektes Laufwerk

xbox one

Kunden der neuen Next-Gen Konsole Xbox One klagen über ein defektes Laufwerk. Bei den betroffenen Konsolen funktioniert das verbaute Laufwerk nicht wie gewünscht – Datenträger werden unter anderen nicht eingezogen. Weiterhin soll auch das Day One Update für Probleme sorgen.

Am gestrigen Freitag, den 22. November, feierte Microsoft mit der Xbox One den Verkaufsstart in 13 Ländern weltweit. Analog wie bei der PlayStation 4 bildeten sich Warteschlangen vor den hiesigen Elektronik-Geschäften. Die PlayStation 4 ist in der vergangenen Woche in Nordamerika in den Markt eingestiegen und auch hier gab es bereits zum Verkaufsstart diverse Probleme hinsichtlich unkontrollierten Abstürzen und etwaigen Start-Problemen.

Inzwischen füllen sich Foren, Communities und auch soziale Netzwerke mit enttäuschen Kommentaren diverser Kunden der Xbox One, deren Euphorie mittlerweile verflogen ist. Microsoft soll sich bereits den Problemen angenommen haben und erarbeitet aktuell eine Lösung.

Xbox One: Probleme mit defekten Laufwerk und Update

Die meisten Kunden klagen über Probleme mit dem Laufwerk, demnach werden Datenträger nicht automatisch eingezogen und lassen sich auch im Anschluss nicht abspielen. Des Weiteren wirft das Laufwerk ohne einen Grund die Datenträger wieder aus. Nach Aussagen von Kunden soll ein Spielen aufgrund des unkontrollierten Auswerfens von Datenträger überhaupt nicht möglich sein.

Auch das One-Day Update soll für Probleme sorgen, einige Anwender können das Update erst gar nicht installieren. In der Regel bricht das Update mit dem Hinweis „Das Update konnte nicht heruntergeladen werden.“ ab. Ein mehrmaliger Neustart der Xbox One konnte das Problem nicht beheben – allerdings bietet Microsoft auf xbox.com bereits eine mögliche Lösung an.

Zudem sollen sich auch Geräte im Umlauf befinden, die den Dienst gänzlich verweigern und sich dem entsprechend nicht starten lassen.

Vielversprechender Verkaufsstart der Xbox One

Der Verkaufsstart der Xbox One lief für Microsoft dennoch sehr vielversprechend. Binnen weniger als 24 Stunden konnte Microsoft über eine Millionen Konsolen absetzten. Einen ähnlichen Erfolg verbuchte auch Sony mit seiner PlayStation 4.

Quelle via digitimes.com

Weiterlesen!

Microsoft Surface Pro 3

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus – Das Surface Pro 4 ...