Home » Software » Spiel „Game Dev Tycoon“ ärgert Raubkopierer

Spiel „Game Dev Tycoon“ ärgert Raubkopierer

Das kleine Spieleentwickler-Studio Greenheart Games, bestehend aus Daniel und Patrick Klug haben sich eine raffinierte Idee einfallen lassen, um die Freunde am illegalen Download ihres Computerspiels „Game Dev Tycoon“ zu schmälern.

In Game Dev Tycoon geht es eigentlich darum, dass eine kleine Computerspiele-Bude interessante Titel am Markt positioniert und diese vertreibt. Der Spieler taucht also in die Welt der Spielentwicklung und deren Vertrieb ein. Kurz um ist Game Dev Tycoon nicht vergleichbar mit Spielen von Publishern wie Elektronic Arts. Das Spiel kann übrigens für lediglich 7,99 US-Dollar erworben werden.

Spiel illegal gedownloaded? Die Überraschung kommt noch

Die beiden Entwickler gingen davon aus, dass sich Ihr Spiel nicht wie große Titel in millionenfacher Ausführung verkaufen lassen würde, dies Spiel aber dennoch auf Filesharing-Seiten zu finden sein wird. Daher brachten die beiden Entwickler eine veränderte Version des Spiels auf eben diesen Download-Plattformen im Umlauf.

In den ersten Minuten können sich auch die Downloader an dem Spiel erfreuen und in den Genuss der ersten Minuten gelangen. Sobald aber ein gewisser Level erreicht wird, wo Game Dev Tycoon an Spannung gewinnt, kommt plötzlich das böse erwachen. Raubkopierer sorgen für stark sinkende Absatzzahlen…

„ Boss, it seems that while many players play our new game, they steal it by downloading a cracked version rather than buying it legally. If players don’t buy the games they like, we will sooner or later go bankrupt. “

Die Überraschung kommt noch bei Game Dev Tycoon

Natürlich ist dies, die Fehlermeldung welche seitens des Entwickler-Duos eingebunden wurde. Im Anschluss wird auch der betreffende Spieler sein Hab und Gut verlieren und mit der Firma den Bach runtergehen.

Was tun gegenüber Raubkopierern?

Genau diese Frage stellten einige Spieler in verschiedenen Foren und per Support an die Entwickler. Es kamen Fragen auf, ob es möglich sei, einen entsprechenden Kopierschutz zu erforschen und diesen anwenden zu können. Andere Beschwerten sich gegenüber die Raubkopierer und waren der Meinung „es sei nicht fair, dass Spiele raubkopiert werden“. Der Entwickler Patrick Klug bewies Humor und antwortete mit den Worten „welch Ironie“.

Des Weiteren führen die beiden Brüder eine anonyme Nutzungsstatistik, die besagt während rund 200 Personen das Spiel käuflich erworben haben, wurde es über 3000-mal illegal ohne Bezahlung gedownloaded.

Es kann darüber gestritten werden, ob die Preise für heutige Spiele günstig oder zu teuer sind, aber es ist erschreckend das Spiele zu teilen über 90 % illegal erworben werden. Selbst bei Preisen wie 7.99 US-Dollar.

via greenheartgames.com

Weiterlesen!

Online Konverter für Microsoft Word-Dokumente nach HTML

Textbausteine und Vorlagen für Word komfortabel und effizient verwalten

Textbausteine in Word sind eine Funktion die man im privaten Bereich eher selten nutzt. Stattdessen ...