Home » Technik » Android Konsole Ouya: Verkaufsstart in Deutschland verschoben

Android Konsole Ouya: Verkaufsstart in Deutschland verschoben

Android Konsole Quya

Seit Juni 2013 wird die Android basierende Spielkonsole Ouya durchaus erfolgreich in den USA vertrieben. In Deutschland allerdings scheint sich der Verkaufsstart der ersten Android Konsole zu verschieben. Ein offizieller Releasetermin des Hersteller Ouya Inc. steht für die Bundesrepublik Deutschland nach wie vor aus – eine Tendenz gibt es bisher nicht.

Android Konsole Ouya: Amazon nennt neuen Starttermin

Bisher haben deutsche Kunden lediglich die Möglichkeit die Konsole in einem ausländischen Onlineshop zu bestellen und natürlich im Anschluss das Vergnügen jenes Gerät beim hiesigen Zoll abzuholen.

Der Grund weswegen die Bestellung beim Zoll liegen bleibt ist nicht der Preis des Gerätes und die Steuern die der Staat dafür einstreichen will, sondern das kein CE-Zeichen auf der Konsole Ouya vorhanden ist und das in Deutschland vorgeschrieben ist.

Ouya AndroidNatürlich ist die Bestellung bei einem hiesigen Onlineshop bequemer. Laut Amazon sollte die Konsole Ouya ursprünglich ab dem 10. Oktober ausgeliefert werden, dieser Termin wurde um rund fünf Wochen nach hinten verschoben, dem nach soll die Android Konsole am 15. November ausgeliefert werden. Genauere Gründe, warum die Auslieferung verschoben wurde, ist bis dato nicht bekannt. Der Preis der Android Konsole Ouya liegt nach wie vor bei 120 Euro. Mehr Details zur Ausstattung gibt es hier.

Weiterlesen!

Microsoft Surface Pro 3

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus

Bildschirmflackern beim Surface Pro 4 – Microsoft tauscht Geräte aus – Das Surface Pro 4 ...