Home » Software » Kunden sind von Windows 8 enttäuscht

Kunden sind von Windows 8 enttäuscht

Kunden sind von Windows 8 enttäuscht

Die Kritiken hinsichtlich des aktuellen Betriebssystems namens Windows 8 reißen einfach nicht ab. Nach dem in den vergangenen Wochen der PC-Markt der Firma Microsoft in Verbindung mit Windows 8 die Schuld an den schlechten Verkaufszahlen gegeben hat und schwerwiegende Probleme mit einem Sicherheitsupdate aus dem April Patch Day festgestellt wurden, scheinen auch die Kunden mit dem Produkt aus dem Hause unzufrieden zu sein.

Die Kritik an der Metro-Oberfläche beim Einsatz von herkömmlichen Desktop-Systemen ist schon seit dem Verkaufsstart von Windows 8 ein Dauerthema – aber hier wird mit dem angekündigten kostenlosen Update namens Windows Blue wahrscheinlich Abhilfe geleistet.

Die Erhebung über Kundenzufriedenheit

Laut der Datenerhebung des American Customer Satisfaction Index, kurz ACSI, im Monat Mai ist die Kundenzufriedenheit hinsichtlich der Produkte von Microsoft, insbesondere im Bezug auf Windows 8, stark am sinken. Demnach erreicht Microsoft aktuell einen Wert von 74 % – der bislang schlechteste gemessene Wert lag bei 73 % und das kurz nach dem Verkaufsstart des Windows 7 Vorgängers namens Windows Vista.

Insbesondere durch das beliebte Betriebssystem Windows 7 stieg der erfasste Wert kurzfristig auf einen Wert von 78 % – es bleibt abzuwarten, ob Microsoft mittelfristig an den Erfolg von Windows 7, vor allem durch das Release von Windows Blue, anknüpfen kann. Nach der negativen Berichterstattung der vergangenen Wochen und Monate wäre es Microsoft zu wünschen.

Weiterlesen!

Online Konverter für Microsoft Word-Dokumente nach HTML

Textbausteine und Vorlagen für Word komfortabel und effizient verwalten

Textbausteine in Word sind eine Funktion die man im privaten Bereich eher selten nutzt. Stattdessen ...