Home » Mobile » iPhone 5: Apple tauscht kostenlos defekte Power-Taste

iPhone 5: Apple tauscht kostenlos defekte Power-Taste

iPhone 5

Apple hat einen Produktionsfehler beim iPhone 5 eingeräumt. Aufgrund des Produktionsfehlers kann bei einigen Geräten die Standby-Taste nicht mehr richtig funktionieren. Betroffen seien ausschließlich iPhone 5 Modelle die bis März 2013 produziert wurden.

Apple räumt einem Produktionsfehler bei der Power-Taste des iPhone 5 ein, demnach sind fast alle Modelle, die bis März 2013 produziert wurden, betroffen. Anhand der Seriennummer des iPhone 5 haben Kunden die Möglichkeit zu überprüfen, ob diese eine kostenlose Reparatur für ihr iPhone erhalten.

Apple Kunden haben ab dem morgigen 2. Mai die Möglichkeit bei einem hiesigen Apple Store bzw. autorisierten Apple Partner das Smartphone in Reparatur zu geben.

Ist mein iPhone 5 betroffen?

Wer wissen möchte, ob sein iPhone 5 für den Austausch der defekten Power-Taste in Frage kommt, hat die Möglichkeit auf der Apple Webseite das Gerät anhand der Seriennummer zu überprüfen. Kunden deren iPhone 5 nicht vor März 2013 produziert wurde oder Kunden deren Power-Taste funktioniert, sind natürlich vom Austausch ausgeschlossen. Eine Reparatur frei nach dem Motto „die Taste könnte kaputt gehen“ ist demnach nicht möglich.

Wenn das eigene iPhone 5 betroffen ist, wird der hiesige Apple Store das Smartphone direkt an Apple verschicken. Für die Dauer der Reparatur erhält der Kunde bei Bedarf ein Leihgerät. Allerdings steht ausschließlich die günstige 16 Gigabyte Variante als Leihgerät zur Verfügung.

Alternativ steht auch das Mail-in-Verfahren zur Auswahl, hier erhält der Kunde ein Paket, legt sein Smartphone rein und schickt das Gerät per Post direkt an Apple. Bei dieser Variante wird allerdings kein Leihgerät zur Verfügung gestellt.

Apple prüft gewissenhaft

Es ist schon seit Jahren bekannt, dass Apple ziemlich gewissenhaft die eingeschickten Produkte auf Fehler überprüft. Ferner analysiert Apple auch, woher die Probleme rühren können.

Es gab bereits vor Jahren Berichte, wonach Kunden die Garantie verwehrt wurde, weil das Smartphone angeblich durch Zigarettenrauch beschädigt wurde.

Backup nicht vergessen

Das Einschicken des Smartphones sollte gut vorbereitet sein, dazu eignet sich eine kleine Checkliste.

    1. Alle relevanten Daten (Bilder, Videos, Musik, Nachrichten, Mails, Einstellungen) gesichert?
    2. Alle Daten und Inhalte gelöscht?
    3. Alle Einstellungen gelöscht?
    4. Mein iPhone suchen deaktiviert?
    5. Sämtliches Zubehör entfernt?

Am wichtigsten ist natürlich, dass Erstellen eines Backups der eigenen Inhalte und Daten. Im Anschluss sollte das Gerät quasi auf den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden. Ebenso sollte kein Zubehör, sprich keine Kabel, keine Hüllen, keine sonstigen Widgets, beigefügt werden.

Quelle: Apple

Weiterlesen!

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt

LG Q6 Smartphone kommt am 21. August auf den Markt – LG hat mit dem ...