Dienstag , 22 Juni 2021

Ericsson: neue 4G- und 5G-Lösungen für Unternehmen

Ericsson stellte gestern im Rahmen eines Digitalevents das neue 5G-Produktportfolio ‚Ericsson Private 5G‘ zur Vernetzung von Unternehmen vor. Der Fokus der 4G-LTE- und 5G-Standalone-Lösungen liegt unter anderem auf den Branchen Fertigungs-, Bergbau- und Prozessindustrie, Offshore- und Energieversorgungsunternehmen sowie Häfen und Flughäfen.

Ericsson Private 5G optimiert und vereinfacht den Geschäftsbetrieb mit cloudbasiertem Netzmanagement, hält sensible Daten vor Ort beim Unternehmen, bietet Upgrades ohne Ausfallzeiten und garantiert hohe Leistung durch Service-Level-Agreements (kurz: SLAs). Es lässt sich innerhalb weniger Stunden in jeder Umgebung installieren und kann bei Bedarf skaliert werden, um größere Abdeckungsbereiche, mehr Geräte und höhere Kapazitäten zu unterstützen.

Wenn es um 4G- und 5G-Netze für die Industrie geht, hat Ericsson in den vergangenen Jahren einen großen Erfahrungsschatz gewinnen können. Ericsson Private 5G baut auf dem Erfolg der bisherigen Portfolios auf, unter anderem auf den Erfahrungen aus Projekten wie dem 5G-Industry Campus Europe.

Niels König, Koordinator 5G-Industrie-Campus Europe am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT: „Private 5G-Netze sind für produzierende Unternehmen hochattraktiv, weil sie 5G-Leistungen, die die Herausforderungen der Produktion meistern können, bieten – und das ohne Kompromisse. Die effiziente Bereitstellung und Nutzung von Netzlösungen in Unternehmen erfordern eine einfache Installation, Flexibilität bei der Anbindung an die bestehende Produktions-IT und einen schlanken Betrieb bei gleichzeitiger Skalierbarkeit des Netzes, um zukünftigen Herausforderungen gerecht zu werden. Ericsson Private 5G bietet genau diese Eigenschaften.“

Peter Burman, Program Manager Mine Automation beim schwedischen Bergbauunternehmen Boliden sagt: „Automatisierung und Sicherheit durch Automatisierung in unseren Bergbaubetrieben ist für uns ein absolutes Muss. Ericsson Private 5G ist genau das, was Boliden braucht, um qualitativ hochwertige, schnelle und sichere Konnektivität in potenziell gefährliche Umgebungen zu bringen, und es uns dabei ermöglicht, effizienz- und sicherheitssteigernde Anwendungsfälle zu mobilisieren.“

Thomas Noren, Head of Dedicated Networks, Business Area Technologies and New Businesses bei Ericsson sagt: „Mit Ericsson Private 5G nehmen wir das Beste aus Ericssons bestehendem Portfolio und ergänzen es mit dem Bestmöglichen aus unserer neuen Technologie. Wir tun dies, um Unternehmen das zu geben, was sie brauchen, um ihre Produktivität zu verbessern, neue Angebote zu ermöglichen und ihren MitarbeiterInnen eine bessere Arbeitsumgebung zu bieten. Mit Ericsson Private 5G geben wir Mobilfunknetzbetreibern eine verbesserte Möglichkeit, Geschäftskunden zu bedienen und ihre Ressourcen zu nutzen – kurz gesagt, um über klassischen Mobilfunk hinaus zu wachsen.“

Das Produkt ist so konzipiert, dass es flexibel ist und je nach Bedarf eine Reihe von Bereitstellungsgrößen unterstützt, um unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden. Unternehmen können ihre Netzwerke verwalten und über eine offene API in IT-/OT-Systeme integrieren.

Ericsson Private 5G baut auf der 4G-/5G-Funk- und Dual-Mode-Core-Technologie von Ericsson auf und ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungsfällen für Innen- und Außenbereiche bei gleichzeitig guter Integration mit Geschäftsabläufen, Geräten und Anwendungen. Dadurch können Unternehmen ihre Produktivität steigern, ihren Kunden einen höheren Mehrwert bieten und bessere Arbeitsumgebungen für MitarbeiterInnen schaffen.

Zu den innovativen Anwendungsfällen gehören die Verfolgung von Gütern und die Echtzeit-Automatisierung zur Verbesserung der Produktivität in Lagern sowie ein digitaler Zwilling, der der Optimierung von Fertigungsprozessen dient. Effiziente Qualitätskontrollen können auch über Augmented Reality oder intelligente Überwachungsdrohnen durchgeführt werden, um die Sicherheit der ArbeiterInnen zu erhöhen, insbesondere in potenziell gefährlichen Umgebungen wie Häfen und Minen.

QUelle

Weiterlesen!

Vodafone: 5G Ausbau mit Ericsson als Partner

Vodafone baut das 5G-Kernnetz in Deutschland mit Technologie von Ericsson. Eine entsprechende Vertragsunterzeichnung für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.