Home » News » Ab Morgen: Mehr Datenvolumen bei den Vodafone Callya Prepaidkarten

Ab Morgen: Mehr Datenvolumen bei den Vodafone Callya Prepaidkarten

Ab Morgen: Mehr Datenvolumen bei den Vodafone Callya Prepaidkarten – Ab morgen (8. August 2017) können sich die Nutzer der Vodafone Prepaidkarten freuen, denn sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden, die ab morgen eine Prepaidkarte des Unternehmens buchen, gibt es dann mehr Datenvolumen zum gleichen Preise. So gibt es im Allnet Special Tarif beispielsweise 250MB Datenvolumen mehr und statt dem 1GB Volumen stehen ab dann 1,25GB Datenvolumen zur Verfügung. Das Unternehmen schreibt zu den Neuerung, die ab morgen dauerhaft in den Tarifen verfügbar sind:

Im CallYa Smartphone Special zu 9,99 Euro und im CallYa Smartphone International zu 14,99 Euro können Vodafone-Kunden ab dem 8. August mit einem 1,25 Gigabyte großen Datenpaket im Highspeed-Netz von Vodafone surfen. In derCallYa Allnet Flat für 22,50 Euro erhöhen die Düsseldorfer das Datenvolumen sogar auf 2,5 Gigabyte. Dank 4G|LTE Max können CallYa-Kunden so in den ersten Städten Deutschlands schon mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde surfen. Von der Erhöhung profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Die Tarifleistungen stehen nach Aufladung und Aktivierung für vier Wochen zur Verfügung.

Gleichzeitig erhöht Vodafone das Datenvolumen in den CallYa Internet Optionen 200 MB (2,99 Euro), 1,25 GB (9,99 Euro) und 2,5 GB (19,99 Euro). Auch hier erhalten CallYa Kunden ab dem 8. August mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Die Internet Optionen sind nach Aktivierung auch hier vier Wochen lang gültig.

Alle Details zum Tarif gibt es direkt bei Vodafone Callya*

Vodafone hat damit bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr im Prepaid Bereich das Datenvolumen erhöht. Anfang des Jahres wurde das Volumen im Smartphone Special Tarif auf immerhin 1GB erhöht und die Callya Prepaidkarten waren damit die einzigen Prepaid Tarife, die zu diesem Zeitpunkt 1GB Volumen für weniger als 10 Euro monatlich angeboten haben. Natürlich hat die Konkurrenz bereits nachgezogen und auch die Tarife verbessert, so dass Vodafone nun wieder vorgelegt hat. Es bleibt daher abzuwarten, wie Telekom und Discounter wie beispielsweise ALDI auf diese neuen Datenvolumen reagieren werden.

Alle Details zum Tarif gibt es direkt bei Vodafone Callya*

Einen Vorteil hat Vodafone auf jeden Fall: die Callya Prepaidkarten sind aktuell die schnellsten Prepaid Simkarte auf dem Markt. Mit 500MBit/s bietet das Unternehmen nominell den höchsten Speed, selbst die Telekom Prepaidkarten kommen da mit nur 300MBit/s nicht mit.

Natürlich nutzen die Simkarten dabei LTE und haben damit auch Zugriff auf das 4G LTE Netz von Vodafone. Das ist ebenfalls ein Vorteil, den im D2 Netz von Vodafone nur die Callya Prepaidkarten bieten. Alle anderen Handykarten in diesem Netz bieten maximal 3G Speed mit HSDPA und UMTS an.

Alle Details zum Tarif gibt es direkt bei Vodafone Callya*

Weiterlesen!

PremiumSIM: 1GB extra Datenvolumen bei den Allnet Flatrates

PremiumSIM: 1GB extra Datenvolumen bei den Allnet Flatrates  – PremiumSIM bietet derzeit nur zwei Tarife ...

One comment

  1. Wer hat denn diese Grafik erstellt?
    Natürlich hat Aldi Talk LTE inklusive.
    BildMobil (im Vodafone Netz) hat kein LTE
    Dafür aber BILDconnect, im Telefonica Netz.