Home » Software » CyanogenMod-Installer fliegt aus dem Google Play Store raus

CyanogenMod-Installer fliegt aus dem Google Play Store raus

CyanogenMod-Installer

Erst vor rund 14 Tagen hat das Unternehmen Cyanogen, bekannt durch die gleichnamige Custom-Rom für Android Geräte, seine App CyanogenMod-Installer im Google Play Store zur Verfügung gestellt. Nun wurde der Anbieter dazu gedrängt, diese wieder aus dem Play Store zu entfernen.

Mithilfe des CyanogenMod-Installer wird Anwendern ermöglicht ohne größere Probleme modifizierte Android-Systeme wie auch Updates und Erweiterungen zu installieren.

Eigentlich war es nicht anders zu erwarten, denn wie bereits das erste Gebot der Bibel sagt „Du sollst neben mir keine anderen Götter haben!“ will auch Google keine anderen Anbieter eines Android-Betriebssystems im eigenen Google Play Store haben.

Das bedeutet die App CyanogenMod-Installer wurde nach Aufforderung von Google aus dem Play Store entfernt. Allerdings wird das Unternehmen in Zukunft die App über die eigene Website anbieten.

Google fordert zur freiwilligen Entfernung aus dem Play Store auf

Google forderte den Anbieter Cyanogen auf, die App freiwillig aus dem Google Play Store zu entfernen, da das Unternehmen mit der App angeblich gegen die Nutzungsbedingungen für Entwickler verstoßen würde. Dieser Aufforderung seitens Google sei Cynanogen am Ende nachgekommen.

Die App CyanogenMod-Installer ermöglicht die Installation von alternativen Android-Varianten sowohl auf Tablets wie auch Smartphones. Die App aktiviert notwendige Einstellungsoptionen, die für eine Installation von modifizierten Android-Versionen notwendig sind. Natürlich will Cyanogen mithilfe der eigenen App potentielle Nutzer davon überzeugen, die eigene gleichnamige Android-Version mit den Namen CyanogenMod zu installieren. Allerdings ist dies auch genau der springende Punkt, weswegen die App für Google ein Dorn im Auge ist.

Google wünscht keine Konkurrenz

Grundsätzlich betont Google, dass im Google Play Store keine Apps erlaubt sind, die Anwender bewusst ermutigt gegen die Garantiebestimmungen der Hersteller von mobilen Endgeräten zu verstoßen. Dem entsprechend hätte laut Ansicht von Google auch die Cyanogen-App keinen Platz im Play Store.

In Zukunft wird Cyanogen die App auf der eigenen Website wie auch den App-Stores von Samsung und Amazon anbieten. Die Community rund um die Cyanogen Android-Version ist stetig am Wachsen und erfreut sich dem entsprechend steigender Beliebtheit, da Anwender mithilfe des Mods zusätzliche Funktionen des mobilen Endgerätes freigeben können.

Bereits in der Vergangenheit haben Google und Cyanogen, vor allem aufgrund des CyanogenMod, die Gerichte beschäftigt. Google untersagt Cyanogen vor allem die Freischaltung der Zusatzfunktionen. Diese sind zwar grundsätzlich existent aber nicht zwangsläufig für alle mobilen Endgeräte vorgesehen.

Quelle via CyanogenMod-Blog

Weiterlesen!

Online Konverter für Microsoft Word-Dokumente nach HTML

Textbausteine und Vorlagen für Word komfortabel und effizient verwalten

Textbausteine in Word sind eine Funktion die man im privaten Bereich eher selten nutzt. Stattdessen ...