Home » Technik » Einsteiger Apple iMac für rund 1.000 Euro

Einsteiger Apple iMac für rund 1.000 Euro

Apple iMac

Apple soll angeblich an einem Einsteiger Apple iMac arbeiten, der preislich 20 bis 25 % unter dem Einstiegspreis der jetzigen iMac Generation liegen wird. Zumindest sagt dies Ming-Chi Kuoa, seines Zeichen Analyst bei KGI Securities, für das kommende Jahr 2014 voraus.

Die All-in-One-Systeme von Apple sind nach wie vor recht beliebt und finden bei den Kennern und Unternehmen für Grafik, Video und Design immer noch guten Absatz. Dennoch will Apple angeblich eine günstigere Variante für die Privat-Haushalte auf den Markt bringen.

Apple iMac für Einsteiger

Anwender von Apple-Systemen wissen, was sie erhalten, wenn ein Apple-Gerät erworben wurde. Allerdings sind in der Regel die recht hohen Preise ein Grund, wieso potentielle Apple Kunden zu anderen Geräten greifen.

Mit einem günstigen Einsteiger iMac könnte Apple Vorurteile abbauen und über den Preis die iMac Familie für unentschlossene Schmackhaft gestalten.

Vor kurzem erst hat Apple die neue iMac Generation mit den gewohnten Größen von 21,5 Zoll und 27 Zoll präsentiert und bietet den 21,5 Zoll iMac und 27 Zoll iMac seit rund vier Wochen zum Kauf an. Grundsätzlich gilt die iMac Generation seit jeher als besonders edel, allein die Optik überzeugt – allerdings beginnt der Preis bei den Geräten erst ab 1.300 Euro, wodurch einige Kunden abgeschreckt werden.

Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo soll Apple aktuell noch nicht mit den Verkaufszahlen der aktuellen iMac Generation zufrieden sein und will sich dem entsprechend hinsichtlich günstigerer Modelle öffnen. Bereits in der Vergangenheit lag Ming-Chi Kuo mit seinen Vermutungen und Äußerungen in Bezug auf Produkte aus dem Hause von Apple sehr oft richtig. Allerdings vermied er bei seinen Vermutungen genauere Angaben zu Leistung und Größe des Einsteiger iMacs zu machen.

iMac 27 Zoll 2013

Gründe für ein Einsteiger iMac

Als Hauptgrund führt Ming-Chi Kuo wie bereits vermutet die Preispolitik von Apple an, wodurch potentielle Kunden sich für günstigere Geräte anderer Hersteller entscheiden. Zumal Konkurrenten wie HP die Geschäftsbereiche in wichtigen Märkten für All-in-One PCs dominieren würden.

Preislich soll sich der Einsteiger iMac bei rund 1.000 € einpendeln, wahrscheinlich ist ein Verkaufspreis von 999 Euro bei einfacher Ausstattung. Als Erscheinungstermin wird das erste Halbjahr 2014 spekuliert.

Weiterlesen!

LG V30 kommt mit Second Screen und Gesichtserkennung

LG wird Ende des Monats das neue LG V30 vorstellen und das neue Topmodell wird ...