Home » Tipps und Tricks » Datenwiederherstellung – was ist möglich?

Datenwiederherstellung – was ist möglich?

Datenwiederherstellung – was ist möglich?  – Wenn bei der Arbeit mit dem Computer Daten verloren gehen, ist dies sehr ärgerlich. In manchen Fällen gehen wichtige Dokumente oder Bilder verloren, welche Erinnerungsstücke darstellen. Wichtige Dokumente und Dateien für die Arbeit zu verlieren ist natürlich der Super-Gau.

Dadurch gehen Daten verloren
Daten können auf vielfältige Weise bei der Arbeit mit dem Computer verloren gehen. Sie können beispielsweise versehentlich vom Papierkorb gelöscht werden und dann für den Nutzer unzugänglich gemacht werden. Eine andere Möglichkeit ist, dass die Festplatte oder die SSD fehlerhafte Sektoren hat und das Betriebssystem die Daten nicht mehr vollständig entschlüsseln kann. Bei magnetischen Entladungen, Transport oder mechanischer Gewalteinwirkung können Daten ebenfalls verloren gehen. In allen dieser Fälle besteht die Möglichkeit, eine Datenwiederherstellung zu versuchen. Für eine Datenwiederherstellung gibt es einige Möglichkeiten.

Verlorene Daten wiederherstellen

Wer seine verlorenen Daten wiederherstellen möchte und sich nicht sehr gut mit Computern auskennt, kann einen Datenwiederherstellungsdienst wie etwa http://datenwiederherstellung.de/ in Anspruch nehmen. Andere Möglichkeiten sind, die Daten mithilfe von Software wiederherzustellen. Dafür gibt es einige kostenlose und kostenpflichtige Programme, die die Festplatte oder SSD gründlich nach verloren gegangenen Daten scannen und diese bei einem Fund wiederherstellen. Sogenannte Datenrettungssoftware durchsucht alle Sektoren einer Festplatte oder einer SSD und bietet dem Nutzer die Möglichkeit, Daten wiederherzustellen, wenn die Software Daten auf den jeweiligen Datenträgern findet.

Wer Datenwiederherstellungssoftware verwendet, sollte diese sobald wie möglich nach dem Datenverlust einsetzen. Der Grund hierfür ist, dass wenn Daten vom Papierkorb gelöscht werden, diese nicht wirklich gelöscht werden. Das Betriebssystem entfernt stattdessen lediglich den Pfad der Daten, ohne die Daten wirklich zu löschen. Nach einer gewissen Zeit kommen jedoch neue Daten auf den Datenträger und die alten Daten werden überschrieben. Aus diesem Grund ist es wichtig, ein Datenwiederherstellungsprogramm sobald wie möglich nach einem Datenverlust zu verwenden. Einfache kostenlose Programme bieten weniger Optionen, Daten zu retten und scannen nicht so gründlich wie professionelle kostenpflichtige Programme. Wer Daten vom Papierkorb wiederherstellen möchte, kann kostenlose Programme verwenden. Ist der Datenträger jedoch durch Transport oder magnetischen Entladungen beschädigt wurden, könnte ein kostenpflichtiges Programm nützlicher sein. Wenn dies nicht hilft, könnte eine professionelle Datenrettung in Frage kommen.

Weiterlesen!

Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

Sperren und Deaktivieren des WhatsApp-Accounts

Sperren und Deaktivieren des WhatsApp-Accounts – In der heutigen Zeit rückt die Datensicherheit immer mehr ...