Home » Mobile » Apple iPhone 6 (Herbst 2014) mit randlosem Display?

Apple iPhone 6 (Herbst 2014) mit randlosem Display?

iPhone Air ohne Rand

Der Korea Herald berichtet, dass Apple aktuell einen Prototypen des kommenden iPhone Modells mit einem randlosem Display im Test hat. Das iPhone 6 bzw. das iPhone Air wird für den Herbst 2014 erwartet, bis dahin ist also auch in Korea noch viel Zeit für Spekulationen. Es nicht abwegig, das Apple in Zukunft mit einer Innovation im Bereich des Displays aufwarten wird, denn das Thema Display in allen Formen und Varianten scheint auch 2014 ein heißes Eisen zu sein.

In erster Linie stellt sich die Frage, wie überhaupt ein randloser Bildschirm in das iPhone integriert werden kann, ohne dass es zu ungewollten Interaktionen kommt. Des Weiteren lässt der Report des Korea Herald über die zukünftige Anordnung des Home-Button bzw. der Touch-ID viel Raum für Spekulationen. Wird die ganze Front des iPhone als Display fungieren oder lediglich das vorhandene Display nach links und rechts erweitert?

Allerdings hat ein mögliches randloses Display auch einen sehr wichtigen Vorteil, durch ein Display ohne Rahmen könnte Apple die bereits spekulierte Vergrößerung des Displays vornehmen, ohne das iPhone 6 in seiner Gesamtgröße zu groß werden zu lassen.

Zwei neue iPhone Modelle, aber kein Plastik iPhone

Im Herbst 2013 veröffentlichte Apple nebst dem iPhone 5s auch das mittlerweile als Plastik-Smartphone bezeichnete iPhone 5c. Das Einstieg iPhone kam allerdings nicht wie erhofft bei der Kundschaft an und lag, wie fast schon zu erwarten, wie Blei in den Lagerräumen. Von dieser Idee scheint sich Apple mittlerweile auch wieder verabschiedet zu haben.

Der Korea Herald scheint zumindest die Spekulationen von Marktanalysten und Medienexperten zu bestätigen, demnach wird Apple auch in diesem Jahr, genauer im September/Oktober 2014, zwei neue iPhone Modelle präsentieren. Diesmal allerdings mit identischer Ausstattung, lediglich bei den Display-Größen werden sich die beiden Geräte unterscheiden, damit beugt sich Apple zum ersten Mal der eigentlichen Kundennachfrage und bedient somit das Smartphone- wie auch Phablet-Segment.

Apple wird demnach im Herbst 2014 ein iPhone mit einem 4,7 Zoll Display und eines mit 5,5 Zoll präsentieren. Der Kunde kann sich damit in Zukunft entscheiden, ob er weiterhin auf ein eher kleines Smartphone setzt oder doch zu einem Phablet greift. Das iPhone 5s soll als Einstiegsgerät weiterhin erhalten bleiben. Das Plastik-iPhone 5c wird gänzlich vom Markt genommen.

Kameras aus dem Hause von Sony

Apple befindet sich aktuell in Verhandlungen mit Sony hinsichtlich neuer Kameramodule für die eigene Smartphone-Sparte.

Bereits für das iPhone 5s war Sony als Zulieferer für Apple tätig – demnach soll Sony mittlerweile über 100 Millionen Kamera-Sensoren pro Jahr für die Kamera an der Rückseite der iPhone Modelle ausgeliefert haben. In Zukunft könnte Sony auch der Hauptzulieferer für die Kamera-Sensoren an der Vorderseite des iPhones werden.

Quelle: Koreaherald / Bildquelle: ciccaresedesign

Weiterlesen!

Smartmobil.de ergänzt seine Produktpalette um neue Datentarife

Der Markt für Handytarife wird immer größer, da immer neue Anbieter hier ihr Glück versuchen. ...