Home » News » Apple iPad 5 und iPad Mini 2: Präsentation am 22. Oktober

Apple iPad 5 und iPad Mini 2: Präsentation am 22. Oktober

Apple iPad 5 und iPad Mini 2

Apple wird bei einer Veranstaltung am 22. Oktober seine neue iPad Generation, also das Apple iPad 5 und das iPad Mini 2 vorstellen. Spekuliert wurde bereits im Vorfeld der 14. Oder 15. Oktober als möglicher Termin für die Vorstellung beider Geräte. In dem Zuge wird Apple auch das neue Mac OS X Mavericks nebst dem Mac Pro präsentieren.

iPad 5 und iPad Mini 2

Im Vorfeld sind bereits einige Informationen zu den neuen Modellen durchgesickert. Allen voran hat uns der Australier Sonny Dickson immer wieder mit neuen Leaks zu der kommenden iPad Generation versorgt.

So ist unter anderem bekannt, dass Apple das iPad 5 mit einem 9,7 Zoll Display ausgestattet hat, ferner wird auch der Fingerabdruckscanner, welcher bereits im iPhone 5S eingebaut wurde, mit der Bezeichnung Touch-ID eingebaut.

Ebenfalls wird eine deutlich bessere Kamera verwendet, wodurch vor allem die Live-Videoübertragungen bei Telefonkonferenzen deutlich verbessert werden soll. Als besonderes Highlight könnte Apple sowohl für den Fingerabdruckscanner als auch die Kamera das sogenannte Saphirglas verwenden.

Im Vergleich zum iPad 4 ist das iPad 5 deutlich schmaler und dünner geworden – die Oberfläche bzw. das Design des iPad 5 ähnelt dem des iPad Mini 2. Apple setzt im iPad 5 auf den Leistungsstarken 64 Bit A7 Prozessor, welcher auch im iPad Mini 2 verbaut worden sein soll. Des Weiteren wird vermutet, dass im iPad Mini 2 ein Retina Display verbaut wird. Zur Auswahl stehen bei beiden iPad Modellen drei Farben: Silber, SpaceGrau und eine Art Champagner Gold.

Unsere Artikel zum iPad 5 und iPad Mini 2

Mac OS X 10.9 Mavericks

Das neue Mac OS X Mavericks ist bereits fertig und wurde bereits an Apple nahe Softwareentwickler ausgeliefert, damit diese rechtzeitig prüfen können ob deren Software eventuelle Kompatibilitätsprobleme mit Mac OS X Mavericks haben könnten.

Es ist davon auszugehen, dass bei dem Event am 22. Oktober auch das neue Betriebssystem vorgestellt wird. Es wurde bereits in der Vergangenheit gemunkelt, dass Apple sowohl die iPad Generation als auch Mac OS X zeitgleich vorstellen wird – auch wenn die Erwartung war, dass dies bereits am 15. Oktober geschehen mag.

Bereits zum offiziellen Release wird seitens Apple ein Patch bzw. ein Update für Mac OS X Mavericks bereitstehen, was leichte Fehler und Probleme bei der Nutzung der FaceTime HD Kamera, vorzugsweise im MacBook Air, beheben soll. Weiterhin wurde auch ein Problem mit unkontrolliertem Auswerfen von externen Datenträgern in Verbindung mit dem Ruhezustand behoben.

Apple spricht davon, dass durch Mac OS X 10.9 rund 200 Verbesserungen eingebunden wurden. Unter anderen wurden eine Vielzahl von Anwendungen deutlich besser integriert, aber auch der Ressourcenverbrauch von MacOS optimiert. In der Vergangenheit hatten gerade ältere Systeme durchaus Probleme mit dem vorherigen Mac OS X Mountain Lion. Natürlich wird auch eine neue Version des Safari Browsers mitgeliefert.

Unsere Artikel, Gerüchte und Leaks zu Mac OS X Mavericks

Weiterlesen!

Yourfone LTE-Tarife mit Smartphones von Huawei und Samsung im Angebot

Yourfone hat ein neues Bundle mit dem Huawei Mate 10Liteim Angebot. Der Tarif LTE 2 ...