Home » Tipps und Tricks » WhatsApp » WhatsApp kostenlos nutzen – diese Möglichkeiten gibt es

WhatsApp kostenlos nutzen – diese Möglichkeiten gibt es

WhatsApp wurde leider beendet – Nachricht lässt App abstürzen
WhatsApp wurde leider beendet – Nachricht lässt App abstürzen

WhatsApp kostenlos nutzen – diese Möglichkeiten gibt es – WhatsApp ist selbst mittlerweile nicht mehr kostenpflichtig. Die Jahresgebühr entfällt (bzw. ist bereits entfallen) und damit zahlt man für die App selbst keine Abogebühr mehr. Im Blog heißt es dazu:

“ … Deshalb sind wir glücklich, bekanntgeben zu können, dass WhatsApp keine Abogebühren mehr verlangen wird. Für viele Jahre haben wir einige Benutzer darum gebeten, nach dem ersten Jahr eine Gebühr für die Nutzung von WhatsApp zu bezahlen. Während wir gewachsen sind, haben wir festgestellt, dass diese Vorgehensweise nicht gut funktioniert hat. Viele WhatsApp-Benutzer haben keine EC- oder Kreditkarte und machen sich deshalb Sorgen, dass sie nach dem ersten Jahr Zugriff auf Nachrichten von Freunden und Familien verlieren. Deshalb werden wir über die nächsten Wochen die Gebühren aus den verschiedenen Versionen unserer App entfernen und WhatsApp wird nicht mehr kostenpflichtig sein. … “

Allerdings fallen für die Nutzung von von WhatsApp weiterhin Gebühren an und zwar für den (geringen) anfallenden Internet-Traffic, der beim Versenden von Nachrichten entsteht. Wer eine Datenflatrate hat, ist an der Stelle besser gestellt, denn der Traffic wird dann nicht abgerechnet sondern senkt nur das Volumen der Flatrate. Ohne Flat dagegen wird der Traffic zum normalen Volumentarif abgerechnet.

Kostenloses Versenden von WhatsApp-Nachrichten

Es gibt aber auch einige Tarife, bei denen es kostenlos und ohne Optionen möglich ist, WhatsApp Nachrichten zu versenden. Allerdings sind das nur sehr wenige Tarife auf dem deutschen Markt.

Congstar Messenger Flat

Congstar bietet zur Prepaidkarte auch eine sogenannten Messenger-Flat an, die monatlich 1GB Datenvolumen für die Nutzung von Messengerdiensten wie WhatsApp bietet und kostenfrei ist. Es gibt allerdings einige Einschränkungen:

  • es dürfen keine weiteren Flats gebucht werden
  • der Internet Speed beträgt nur 32Kbit/s und ist damit für normales Surfen kaum nutzbar

Die Flat ist daher in erster Linie für Nutzer gedacht, die wirklich nur Chatten wollen und ansonsten nichts im Netz machen möchten

WhatsApp-Sim Prepaidkarte

Die WhatsApp Sim Prepaidkarte bietet kostenloses Datenvolumen, das auch für WhatsApp genutzt werden kann. Im Grundtarif beträgt das Freivolumen aber nur 10MB und ist eher knapp bemessen. In den größeren Optionen gibt es dafür 60MB oder 180MB Volumen kostenfrei mit dazu, wenn man die Optionen für 5 oder 10 Euro bucht.

Bei älteren Karten waren sogar 1GB Datenvolumen kostenfrei mit dabei. Diese Karten sind aber leider nicht mehr erhältich.

Weiterlesen!

Die WhatsApp Alternativen: Android, iPhone, iPad & Tablet

WhatsApp – „Zuletzt online“ und den Online-Status verbergen

WhatsApp – „Zuletzt online“ bzw. den Online-Status verbergen – Bei WhatsApp werden standardmäßig eine ganze ...